Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Europa > Italien > Mailand

Mailand Klima, Wetter & beste Reisezeit

 

Lage

Mailand Lage ItalienMailand, die zweitgrößte Stadt Italiens, liegt in der Poebene am Rand der Ausläufer der Alpen. Die Alpen und der Apennin schützen die bedeutende Modestadt vor harschen Wettereinwirkungen aus Nordeuropa.

 

Mailand Klima

Ein feuchtgemäßigtes Klima sorgt der Hauptstadt der Lombardei im Juli und August für hochsommerliche Temperaturen und zahlreiche Sonnenstunden. Nachts gehen die Temperaturen auf angenehme Werte zurück. Der Juli bringt bis zu 9 Sonnenstunden täglich.

Durch seine Lage kommt es in Mailand ganzjährig zu Niederschlag, auch im trockensten Monat, dem Juli, kann es zu einigen Regentagen kommen. Insgesamt sind die Sommermonate im Jahresvergleich jedoch relativ trocken.

Im Frühjahr und Herbst ist das Wetter meist mild. Ab dem Monat Mai bis einschließlich September erreichen die Tagestemperaturen sommerliche Werte. In der Nacht kühlt es deutlich ab. Im Mai ist die Zahl an Regentagen am höchsten, die größte Niederschlagsmenge ist jedoch im Oktober zu erwarten. Der Monat Mai bietet nicht selten bereits Tagestemperaturen bis 25 °C und bis Anfang November darf man mit einzelnen sommerlichen Tagen rechnen.

In den Wintermonaten zeigt sich die Nähe zu den Alpen, die von Dezember bis in den Februar nachts niedrige Temperaturen bringen. Im Januar fallen die nächtlichen Tiefstwerte durchschnittlich auf knapp -1 °C. Am Tag kann man bei durchschnittlich 5 °C mit Frostfreiheit rechnen.

 

Mailand Wetter

Aktuelles Wetter

Wettervorhersage für die nächsten 2,5 Tage

Wetter Mailand

Wettervorhersage für die nächsten 8 Tage

 

Beste Reisezeit für Mailand

Die beste Reisezeit für einen Ausflug nach Mailand liegt wohl im Mai und September. Dann findet man das für eine Städtereise angenehm warme Wetter, das dem Reisenden zahlreiche Aktivitäten ermöglicht.

Wer für seinen Mailandaufenthalt sommerlich hohe Temperaturen wünscht, sollte für seinen Besuch der Domstadt den Juni oder August wählen.

Es gibt aber keinen Monat, in dem man von einem Ausflug in die Modemetropole abraten sollte, das milde Klima macht eine Reise nach Mailand das ganze Jahr über zu einem schönen Erlebnis. Jedoch sollte man daran denken, auch im Sommer einen Regenschirm für einen kleinen Schauer im Gepäck zu haben.

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz