Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit

   Sie sind hier: Europa > Zypern > April

Zypern Wetter im April: Temperatur, Regen & Sonne

Im April ist der Frühling überall auf Zypern eingezogen. April ist ein wirklich toller Monat, um das Land zu besuchen, bevor es zu heiß und zu voll wird. Zypern im April ist quirlig und voller Leben, aber dennoch ohne die störenden Touristenmassen. Urlauber haben somit noch Freiheit und Platz, und müssen sich die schönsten Flecken nicht mit Hunderten anderen teilen.

Mit den Temperaturen geht es jetzt steil bergauf, sie erreichen zwischen 18 und 32 Grad. Vor allem gegen Ende April ist es schon deutlich wärmer als noch zu Beginn des Monats. Entlang der Küsten hat es zwischen 21 und 23 Grad, wobei die Ostseite etwas wärmer ist als die Westseite der Insel. Im Landesinneren hat es rund 24 Grad, in den Bergen 15 Grad. In der Nacht fällt das Quecksilber auf elf bis 13 Grad an den Küsten, zehn im Landesinneren und sechs im Gebirge.

Der Regen geht stark zurück auf rund 20mm, es regnet nur sporadisch ein kleines bisschen.

Im April feiern die Zyprioten Ostern, ein wichtiges Fest in ihrem Kalender zu Ehren der Auferstehung Jesus. In der Osterwoche ist sehr viel los, und Bräuche und Traditionen haben im Leben der Zyprioten einen großen Stellenwert. Am Gründonnerstag bemalen sie rote Eier und backen Flaounes, ihr traditionelles, gefülltes Ostergebäck. Am Karfreitag gehen die meisten in die Kirche und nehmen an Umzügen teil. Ostersonntag und -montag werden im Kreise der Familie verbracht, an diesen beiden Tagen haben viele Geschäfte geschlossen.

Aber auch abgesehen von Ostern ist Kalender in Zypern im April ist voller Festivals und Konzerten.

Das Wetter lädt zu Outdoor-Aktivitäten ein und auch das Wasser erreicht langsam Badetemperatur. Im Süden, zum Beispiel in Limassol, Larnaca oder Ayia Napa, ist das Wasser seichter und hat rund 24 bis 26 Grad. An der Westküste, zum Beispiel in Paphos, oder an der Nordküste bei Latchi hat das Wasser im April zwischen 22 und 24 Grad.

Der April ist der beste Reisemonat für all jene, die während ihres Urlaubs auch aktiv sein und das Land kennenlernen wollen, und nicht nur am Strand liegen möchten.

Obwohl die Sommergarderobe bedenkenlos eingepackt werden kann, sollte ein Pulli trotzdem nicht fehlen, vor allem Anfang April.

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz