Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Europa > Dänemark > Kopenhagen

Der ideale Zeitpunkt für einen Urlaub in Kopenhagen - Ein Leitfaden zu Wetter und Klima

Mit seinen einladenden Cafés, der historischen Architektur und reichen Geschichte ist Kopenhagen ein Ziel, das auf jeder Reise-Checkliste stehen sollte. Doch bevor Sie Ihre Reise planen, sollten Sie sich über das Wetter und die beste Reisezeit im Klaren sein. Von strahlendem Sonnenschein bis hin zu stürmischen Regenschauern kann alles dabei sein. Aber keine Sorge, wir haben für Sie alle wichtigen Informationen rund um das Klima und die beste Zeit für einen Besuch in dieser zauberhaften Stadt zusammengestellt. Also lassen Sie uns gemeinsam in Kopenhagens Wetter eintauchen!

 

Lage

Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, liegt auf den östlichsten Inseln des Landes, Seeland und Amager. Sie wird vom Öresund, der Meerenge zwischen Dänemark und Schweden, flankiert. Die schwedische Stadt Malmö befindet auf der schwedischen Seite der Meerenge direkt gegenüber von Kopenhagen. Die Öresund-Brücke verbindet die beiden Städte per Bahn und Straße.

 

Klima Kopenhagen

Auf einen Blick

Kopenhagen hat ein feuchtgemäßigtes Klima mit kühlen Wintern und warmen Sommern. In den Wintermonaten, besonders von Januar bis Februar, liegen die nächtlichen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Die Sommer sind angenehm warm, mit Tageshöchstwerten um 21°C von Juli bis August. Hitzeperioden sind möglich, aber eher ungewöhnlich. Es regnet relativ gleichmäßig über das ganze Jahr, die zweite Jahreshälfte ist jedoch etwas feuchter als die erste.

 

Wetter in Kopenhagen im Jahresverlauf

Frühling

Der Frühling in Kopenhagen, der von März bis Mai reicht, ist eine Zeit des nachwinterlichen Erwachens. Während die Tageswerte im März noch bei etwa 6°C liegen, steigt die Temperatur bis Mai auf angenehme 16°C. Die Nächte sind zu Frühlingsbeginn mit durchschnittlich knapp 0°C noch kalt, im Mai erreichen die nächtlichen Werte aber schon 8 °C. Auch die Anzahl der täglichen Sonnenstunden nimmt zu, von 4 im März auf 7 im Mai. Die Niederschlagsmenge bleibt im Frühling konstant bei etwa 40 mm pro Monat.

 

Sommer

Der Sommer in Kopenhagen, der sich von Juni bis August erstreckt, bringt höhere Temperaturen und längere Tage. Im Durchschnitt bewegen sich die Höchsttemperaturen zwischen 20°C im Juni und 21°C im Juli und August. Die nächtlichen Temperaturen liegen zwischen 12°C im Juni und 13 °C im Juli und August. Der Sommer ist auch in Kopenhagen die sonnenreichste Zeit des Jahres mit durchschnittlich 6 bis 7 Sonnenstunden pro Tag. Die Niederschlagsmenge ist moderat, mit durchschnittlich 50 bis 70 mm pro Monat. Insgesamt bietet der Kopenhagener Sommer angenehme Bedingungen.

 

Herbst

Im Herbst (September bis November) kommt kühleres Wetter nach Kopenhagen. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen fallen von 17°C im September auf etwa 8°C im November, während die durchschnittlichen Tiefsttemperaturen von 10°C auf etwa 2°C fallen. Auch die Sonnenstunden verringern sich von etwa 5 Stunden pro Tag im September auf nur noch 2 Stunden im November. Die Regenmengen im Herbst liegen gleichbleibend bei etwa 60mm im Monat.

 

Winter

Der Winter in Kopenhagen (Dezember bis Februar) ist kalt. Durchschnittlich erreichen die Höchsttemperaturen 4°C im Dezember und rund 3°C im Januar und Februar. Die Tiefsttemperaturen liegen zu Winterbeginn um den Gefrierpunkt und fallen im weiteren Verlauf auf rund -2 °C . Die Sonnenschein-Stunden gehen auf 1 bis 2 Stunden pro Tag zurück, was, der Winter in Kopenhagen ist recht dunkel. Der Niederschlag liegt zwischen 30 und 60 mm pro Monat.

 

Sonne

Frühling (März bis Mai): Der Frühling bringt eine Erhöhung der Sonnenstunden mit sich. Im Durchschnitt sind es knapp 4 Stunden im März und bereits gute 7 Stunden im Mai.

Sommer (Juni bis August): Dieser Zeitraum ist der sonnenreichste des Jahres. In Kopenhagen bewegen sich die Werte zwischen 6 und 7 Sonnenstunden pro Tag, mit dem Höchststand im Juli.

Herbst (September bis November): Während des Herbstes nimmt die Anzahl der Sonnenstunden ab. Im September gibt es noch knapp 5 Stunden Sonnenschein, während es im November nur noch knapp 2 Stunden sind.

Winter (Dezember bis Februar): Der Winter hat die kürzesten Tage und auch die geringste Anzahl an Sonnenstunden: ca. 1 bis 2 pro Tag. Am wenigsten Sonne empfängt dabei der Dezember.

 

Niederschlag

Frühling (März bis Mai): Diese Periode zeichnet sich durch eine relativ stabile Niederschlagsmenge aus, die durchgängig bei 40 mm pro Monat liegt.

Sommer (Juni bis August): Im Sommer steigen die Niederschläge in kopenhagen leicht an, sie liegen zwischen 50 mm (Juni) und 70 mm (Juli, damit durchschnittlich der feuchteste Monat in Kopenhagen).

Herbst (September bis November): Mit durchschnittlich rund 60 mm in allen Herbstmonaten ist diese Jahreszeit relativ feucht.

Winter (Dezember bis Februar): Im verlauf des Winters gehen die Niederschläge von rund 60 mm (Dezember) auf rund 30 mm (Februar, trockenster Monat in Kopenhagen) zurück.

 

Schnee

Schnee ist in Kopenhagen nicht häufig. Im Dezember, Januar und Februar, wenn die Temperaturen um oder unter dem Gefrierpunkt liegen, ist die Wahrscheinlichkeit von Schneefall am höchsten. Jedoch sind es auch in dieser Zeit durchschnittlich nicht mehr als ein bis zwei Schneetage pro Monat. Oft schmilzt die Schneedecke schnell wieder.

 

Temperatur

Frühling (März bis Mai): In dieser Periode steigen die Tagestemperaturen von etwa 6°C im März auf 16°C im Mai an. Gleichzeitig erhöhen sich die nächtlichen Tiefstwerte von ungefähr 0°C auf 8°C.

Sommer (Juni bis August): Der Sommer bringt die wärmste Witterung mit durchschnittlichen Tagestemperaturen um 20°C im Juni und bis zu 21°C in Juli und August. Die nächtlichen Tiefstwerte liegen zwischen 12°C und 13°C.

Herbst (September bis November): In diesen Monaten sinken die Tagestemperaturen von etwa 17°C im September auf 8°C im November. Nachts kühlt es von etwa 10°C auf bis zu 2°C ab.

Winter (Dezember bis Februar): Der Winter ist die kälteste Jahreszeit. Hier betragen die Höchsttemperaturen durchschnittlich 3°C bis 4°C, während die Tiefstwerte im Februar ungefähr -2°C erreichen.

 

Wassertemperatur

Frühling (März bis Mai): Das Wasser beginnt sich von etwa 3°C im März auf 10°C im Mai zu erwärmen.

Sommer (Juni bis August): In dieser Zeit ist das Wasser in Kopenhagen am wärmsten, mit Durchschnittstemperaturen, die von etwa 14°C im Juni zu Spitzenwerten von 18°C im August steigen.

Herbst (September bis November): Im September sinken die Wassertemperaturen bereits wieder, von 17°C bis auf etwa 8°C bis November.

Winter (Dezember bis Februar): Dies ist die kälteste Periode mit durchschnittlichen Wassertemperaturen von etwa 5°C im Dezember bis 2°C im Februar.

 

Schwüle

Das Klima in Kopenhagen wird als gemäßigtes Klima klassifiziert, hier gibt es also überwiegend milde Wetterbedingungen. Während die Sommer warm sind, sind sie normalerweise nicht extrem heiß oder schwül, wie in tropischen oder subtropischen Klimazonen. Zwar können im Juli und August manchmal Hitzewellen und feuchtere Bedingungen auftreten, die zu schwülem Wetter führen. Dies ist aber selten, pro Jahr gibt es durchschnittlich nur einen schwülen Tag in Kopenhagen (im Juli oder August).

 

Wetter Kopenhagen

Aktuelles Wetter

Wettervorhersage für die nächsten 2,5 Tage

Wetter Kopenhagen

Wettervorhersage für die nächsten 8 Tage

Beste Reisezeit für Kopenhagen

Für diejenigen, die warmes, aber nicht zu heißes Wetter und längere Tage bevorzugen, sind die Sommermonate von Juni bis August ideal. Diese Monate bieten auch viele Outdoor-Veranstaltungen und -Festivals.

Die Übergangsmonate Mai und September sind ebenfalls gute Zeiten für einen Besuch, mit milderem Wetter und weniger Touristen.

Für Winterliebhaber oder diejenigen, die die weihnachtlichen Festlichkeiten genießen möchten, könnte ein Besuch im Dezember reizvoll sein. Die Stadt erstrahlt dann in zauberhafter Beleuchtung und bietet zahlreiche Weihnachtsmärkte.

 

Touristische Hochsaison

Die touristische Hochsaison in Kopenhagen fällt typischerweise in die Sommermonate von Juni bis August. Während dieser Zeit sind die Temperaturen am höchsten, die Tage sind am längsten und es gibt eine Vielzahl von Festivals und Veranstaltungen. Zudem sind viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die in den kälteren Monaten geschlossen oder eingeschränkt sein können, vollständig zugänglich. Es kommt jedoch auch zu größeren Menschenmengen an beliebten Orten und möglicherweise höheren Unterkunftspreisen. Für diejenigen, die Menschenmassen vermeiden möchten, kann die Nebensaison im Frühling (Mai) oder im Herbst (September) eine gute Alternative sein.

 

Klimatabelle Kopenhagen

Kopenhagen Klimatabelle

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz