Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Afrika > Kanaren > September

Kanaren Wetter im September - Temperatur und Regen

In Nordeuropa wird der September häufig als ein Monat des Spätsommers bezeichnet. Dies trifft auf die Kanaren aber nicht zu, hier erlebt man den September als Hochsommermonat. Eine maximale Temperatur von 29 Grad wie auf Lanzarote unterstreicht diese Tatsache. Auch auf den anderen Kanarischen Inseln erreichen die Maximaltemperaturen mindestens 26 Grad. Die Minimaltemperatur liegt bei milden 20 Grad, weswegen der September ein optimaler Monat ist, um die Kanaren zu bereisen.

Auch Schwimmen und Baden ist im September auf den Kanaren uneingeschränkt möglich, denn Wassertemperaturen von 22 bis 23 Grad sorgen dafür, dass man sich im Wasser wohlfühlt und es nicht zu kalt ist. Die im September-Wassertemperaturen sind auf einigen Inseln der Kanaren, wie La Palma und Teneriffa sogar die höchsten des ganzen Jahres. Aus diesem Grund ist der September, der nicht so stark von Urlaubern frequentiert wird wie die anderen Monate des Hochsommers, ein Geheimtipp für einen entspannten Urlaub auf den Kanaren.

Sonnenstunden werden im September auf den Kanaren ebenfalls noch viele geboten.
Durchschnittlich 8 bis 10 Sonnenstunden kann man genießen, wenn man im September die Kanarischen Inseln besucht. Im Gegensatz zu den Vormonaten, die teilweise mit bis zu 11 Sonnenstunden aufwarten konnten, nimmt im September die Sonnenscheindauer zwar merklich ab, was sich aber aufgrund der immer noch langen Sonnenscheindauer nicht negativ bemerkbar macht.

Ein weiterer Grund für den September als empfohlener Reisemonat: der fehlende Regen in dieser Jahreszeit. Dadurch, dass es auf den einzelnen Inseln der Kanaren im September maximal einen Regentag gibt, kann man einen Aktivurlaub auf den Kanaren verbringen, ohne durch schlechtes Wetter Einschränkungen in Kauf nehmen zu müssen.
 

Durchschnittliche Temperatur auf den Kanaren im September

höchste durchschnittliche Temperatur im September: 24,6 °C, an der Nordostküste von Teneriffa, im Gebiet der Stadt Santa Cruz de Tenerife

mittlere Durchschnittstemperatur für die Kanaren im September: 20,9 °C

niedrigste Durchschnittstemperatur auf den Kanaren im September: 8,0 °C, im Gebiet der höchsten Erhebung auf Teneriffa, dem Pico del Teide (3.718 m)

Kanaren Durchschnittstemperatur September

 

Höchsttemperatur auf den Kanaren im September

maximale monatliche Höchsttemperatur auf den Kanaren im September: 28,0 °C, an der Küste im Nordosten von Teneriffa, im Gebiet der Stadt Santa Cruz de Tenerife

durchschnittliche Höchsttemperatur im September: 24,7 °C

geringster Wert für die monatliche Höchsttemperatur im September: 13,1 °C, im Gebiet der höchsten Erhebung auf Teneriffa, dem Pico del Teide (3.718 m)

Kanaren Höchsttstemperatur September

 

Nachttemperatur auf den Kanaren im September

höchste monatliche Nachttemperatur im September: 21,2 °C, an den Küsten im Nordosten von Teneriffa, im Gebiet der Stadt Santa Cruz de Tenerife

durchschnittliche Nachttemperatur für die Kanaren im September: 17,2 °C

geringste monatliche Nachttemperatur auf den Kanaren im September: 3,0 °C, im Gebiet der höchsten Erhebung auf Teneriffa, dem Pico del Teide (3.718 m)

Kanaren Nachttemperatur September

 

Regen auf den Kanaren im September

höchster Niederschlag im September: 24 mm, in der Region um den Pico del Teide im zentralen Teil Teneriffas

durchschnittlicher Regen im September: 8 mm

geringste Niederschlagsmenge im September: 3 mm, an den Küsten von Lanzarote

Kanaren Regen im September

Informieren Sie sich hier über die weiteren monatlichen Höchsttemperaturen, Durchschnittstemperaturen, Nachttemperaturen und Niederschläge auf den Kanarischen Inseln:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

                                

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz