Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Afrika > Kanaren > April

Kanaren Wetter im April - Temperatur und Regen

Dank milder Temperaturen, die auf Fuerteventura und Lanzarote bis 24 Grad erreichen können, sind die kanarischen Inseln im April ein angenehmes frühsommerliches Urlaubsziel. Die Minimaltemperaturen liegen auf den meisten Inseln der Kanaren nun bei circa 16 Grad, so dass man die Jacke langsam zuhause lassen kann.

Aufgrund der nun leicht ansteigenden Wassertemperaturen, die auf La Palma und Fuerteventura bei in etwa 19 Grad liegen, beginnt im April auch langsam die Saison für Badetouristen. Dies bedeutet, dass die Strände sich immer mehr und mehr füllen, so dass man beim Baden und Schwimmen auf den Kanaren im April schon mit mehr Publikumsverkehr rechnen muss.

Da nun auf allen Inseln der Kanaren bis zu 8 Sonnenstunden täglich erreicht werden, eignet sich der April dank des ansprechenden Wetters und nicht zu hoher Temperaturen sehr gut dazu die oft atemberaubende Natur der Inseln mit dem Fahrrad zu entdecken. Vor allem Gran Canaria, die drittgrößte der kanarischen Inseln, ist ein beliebtes Ziel für Radfahrer und bietet im April ein ideales Klima, um dem Radsport nachzugehen. Aber auch Wanderer kommen im April auf den Kanaren auf ihre Kosten und profitieren von dem milden, aber nicht drückendem Klima.

Begünstigt werden Aktivitäten im Freien auf den Kanaren im April durch sehr wenig Regen. So muss man auf Teneriffa und Gran Canaria nur mit ungefähr 4 Regentagen im gesamten April rechnen. Noch niedriger ist die Regenwahrscheinlichkeit auf Lanzarote, wo es im April im Durchschnitt an nur 2 Tagen regnet.

Durchschnittliche Temperatur auf den Kanaren im April

höchste durchschnittliche Temperatur im April: 19,4 °C, im Nordosten der Insel Gran Canaria, im Gebiet der Stadt Las Palmas

mittlere Durchschnittstemperatur für die Kanaren im April: 15,4 °C

niedrigste Durchschnittstemperatur auf den Kanaren im April: 0,9 °C, im Gebiet der höchsten Erhebung auf Teneriffa, dem Pico del Teide (3.718 m)

Kanaren Durchschnittstemperatur April

 

Höchsttemperatur auf den Kanaren im April

maximale monatliche Höchsttemperatur auf den Kanaren im April: 23,0 °C, an den Stränden im Osten von Gran Canaria

durchschnittliche Höchsttemperatur im April: 19,0 °C

geringster Wert für die monatliche Höchsttemperatur im April: 4,8 °C, im Gebiet der höchsten Erhebung auf Teneriffa, dem Pico del Teide (3.718 m)

Kanaren Höchsttstemperatur April

 

Nachttemperatur auf den Kanaren im April

höchste monatliche Nachttemperatur im April: 15,8 °C, im Nordosten von Gran Canaria, im Gebiet der Stadt Las Palmas

durchschnittliche Nachttemperatur für die Kanaren im April: 11,9 °C

geringste monatliche Nachttemperatur auf den Kanaren im April: -3,0 °C, im Gebiet der höchsten Erhebung auf Teneriffa, dem Pico del Teide (3.718 m)

Kanaren Nachttemperatur April

 

Regen auf den Kanaren im April

höchster Niederschlag im April: 38 mm, im Anaga-Gebirge im Nordosten Teneriffas

durchschnittlicher Regen im April: 15 mm

geringste Niederschlagsmenge im April: 3 mm, an den Stränden im Südosten von Fuerteventura

Kanaren Regen im April

Informieren Sie sich hier über die weiteren monatlichen Höchsttemperaturen, Durchschnittstemperaturen, Nachttemperaturen und Niederschläge auf den Kanarischen Inseln:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

                                

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz