Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Afrika > Kanaren > März

Kanaren Wetter im März - Temperatur und Regen

Ab dem März stehen die Kanaren ganz im Zeichen des Frühlings. Angenehme Temperaturen die maximal bei 23 Grad auf Fuerteventura und Lanzarote liegen und auf den anderen Inseln immerhin noch 22 Grad betragen, machen einen Aufenthalt auf den kanarischen Inseln zu einem entspannten Erlebnis. Da sich nun auch die Minimaltemperaturen bei ungefähr 15 Grad einpendeln, kann man eigentlich immer draußen unterwegs sein, ohne eventuell zu frieren.

Die Wassertemperaturen sind für die Verhältnisse der Region im März weiterhin noch kühl und betragen circa 18 Grad. Aus diesem Grund gibt es im März auch noch nicht allzu viele Urlauber, die sich in das erfrischende Nass stürzen, so dass man an vielen Stränden freie Bahn hat, wenn man sich ins Wasser wagt.

Die nun 7 bis 8 Sonnenstunden pro Tag laden dazu ein aktiv zu sein und die schönen Landschaften der einzelnen Inseln der Kanaren ausgiebig zu erkunden. Insbesondere auf Lanzarote, einer Insel, die durch ihre einzigartige vulkanische Landschaft beeindruckt, sind Ausflüge und Wanderungen nun sehe empfehlenswert, da dort 8 Sonnenstunden pro Tag im März üblich sind und die Wahrscheinlichkeit, dass es regnet auch eher gering ist.

Aber nicht nur Lanzarote, wo es im März normalerweise an nur 2 Tagen regnet, wird aufgrund weniger Regentage immer attraktiver, denn auch auf allen anderen Inseln nehmen im März die Regentage stark ab. Am meisten regnet es im März auf der Insel La Palma, auf der man im März an circa 5 Tagen mit Regen rechnen muss. Dies ist aber auch nicht verwunderlich, da es auf dieser Insel aufgrund der topographischen Gegebenheiten insbesondere in den Wintermonaten häufiger regnet als auf den anderen kanarischen Inseln.
 

Durchschnittliche Temperatur auf den Kanaren im März

höchste durchschnittliche Temperatur im März: 18,8 °C, an den östlichen Stränden von Gran Canaria

mittlere Durchschnittstemperatur für die Kanaren im März: 15,0 °C

niedrigste Durchschnittstemperatur auf den Kanaren im März: -0,2 °C, im Gebiet der höchsten Erhebung auf Teneriffa, dem Pico del Teide (3.718 m)

Kanaren Durchschnittstemperatur März

 

Höchsttemperatur auf den Kanaren im März

maximale monatliche Höchsttemperatur auf den Kanaren im März: 22,6 °C, an den Stränden im Südosten von Gran Canaria

durchschnittliche Höchsttemperatur im März: 18,6 °C

geringster Wert für die monatliche Höchsttemperatur im März: 3,8 °C, im Gebiet der höchsten Erhebung auf Teneriffa, dem Pico del Teide (3.718 m)

Kanaren Höchsttstemperatur März

 

Nachttemperatur auf den Kanaren im März

höchste monatliche Nachttemperatur im März: 15,2 °C, im Nordosten von Gran Canaria, im Gebiet der Stadt Las Palmas

durchschnittliche Nachttemperatur für die Kanaren im März: 11,5 °C

geringste monatliche Nachttemperatur auf den Kanaren im März: -4,2 °C, im Gebiet der höchsten Erhebung auf Teneriffa, dem Pico del Teide (3.718 m)

Kanaren Nachttemperatur März

 

Regen auf den Kanaren im März

höchster Niederschlag im März: 67 mm, im Anaga-Gebirge im Nordosten Teneriffas

durchschnittlicher Regen im März: 30 mm

geringste Niederschlagsmenge im März: 9 mm, an den Stränden im Süden und Südosten von Fuerteventura

Kanaren Regen im März

Informieren Sie sich hier über die weiteren monatlichen Höchsttemperaturen, Durchschnittstemperaturen, Nachttemperaturen und Niederschläge auf den Kanarischen Inseln:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

                                

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz