Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Asien > Thailand > Juli

Thailand Wetter im Juli: Temperaturen und Regen

Der Juli in Thailand unterscheidet sich, was das Wetter angeht, kaum vom Vormonat Juni. Mit einem durchschnittlichen Niederschlag im Monat von 178 mm und starken Regenschauern in den meisten Gebieten an jedem zweiten Tag des Monats bleibt es in Thailand weiterhin nass.

Die relative Luftfeuchtigkeit von durchschnittlich 83 % wird als unangenehm empfunden.

Die Temperatur liegt im Schnitt bei etwa 28 °C.

Die Golfküste und vorgelagerte Inseln sind wahrscheinlich die trockensten Gegenden in Thailand im Juli. In der Stadt Hua Hin fällt zum Beispiel nur etwa 100 mm Regen pro Monat, auf der Insel Koh Samui sind es 123 mm. Beide liegen damit weit unter dem nationalen Durchschnitt. Die südöstlichen Inseln, insbesondere Ko Samui , Ko Pha Ngan und Ko Tao sind daher im Juli relativ gute Reiseziele. Beachtet werden sollte jedoch, dass die Fährverbindungen zu den Inseln aufgrund der Nebensaison reduziert werden. Einige touristische Einrichtungen könnten während der Regenzeit geschlossen bleiben.

Auf Ko Chang bleibt es wie im Monat Juni weiterhin sehr nass. Erneut sind 900 mm Niederschlag bei 26 Regentagen zu erwarten. Die starken Regenfälle können das Risiko für Erosion und Erdrutsche erhöhen. Die Temperaturen liegen dabei zwischen 24 °C und 31 °C, dabei wird sich die Sonne kaum durchsetzen können.

Die Westküste Thailands ist im Juli von der rauen See und Regen geprägt. Besonders nass ist es in Ranong, während es in Phuket und Trang und Satun weniger regnet. Das heißt jedoch nicht, dass es dort wirklich trocken ist. Denn Phuket kommt immerhin auf 20 Regentage und 289 mm Niederschlag.

Rund um Chiang Mai im Norden des Landes wird die Vegetation mit zunehmendem Regen immer üppiger und Trekking wird schlammig und schwierig.

Im Juli beginnt die buddhistische Fastenzeit Phansa. In dieser Zeit ziehen sich die Mönche in ihre Tempel zurück.

In den Städten der Provinz Ubon Ratchathani findet das Kerzenfestival statt. Dafür werden kunstvolle Wachsskulpturen errichtet, die dann durch die Straßen geführt werden. Die beste dieser Paraden findet in der Stadt Isan statt.

In Phuket gibt es im Juli außerdem ein jährliches Filmfestival und in Pattaya einen Marathon entlang einer Strandroute. Am 15. Juli ist Asahna Bucha, ein nationaler Feiertag in Thailand.

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz