Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit

   Sie sind hier: Asien > Indonesien > Bali > November

Bali Wetter im November - Temperatur und Regen

Das Wetter auf Bali im November

Der November ist kein unangenehmer Monat, um Bali zu besuchen. Die Temperaturen steigen weiter an, ebenso wie die Intensität der Schauer. Trotz der Kombination von Hitze und Feuchtigkeit bleibt das Klima in Bali aber den ganzen November über akzeptabel.

Die Regenwahrscheinlichkeit ist immer noch relativ gering und es ist viel ruhiger auf der Insel als im Sommer. Erst im Dezember, zu Weihnachten, wird die Besucherzahl wieder stark ansteigen.

Obwohl der November der zweite Monat der Regenzeit auf Bali ist, erreicht er immer noch eine durchschnittliche tägliche Sonnenscheindauer von sieben Stunden pro Tag.

Das tropische Klima auf Bali sorgt für Temperaturen, die von einem Monat zum anderen nicht sehr stark schwanken. Im November liegt die Durchschnittstemperatur bei 27° C mit einem Hoch von 31° C und einem Tief von 23° C. Normalerweise fallen die Nachttemperaturen nicht unter 20 °C und steigen tagsüber nicht auf mehr als 37 °C.

Zu Beginn des Monats ist der Himmel bewölkt und es gibt eine Mischung aus sonnigen Tagen mit einer leichten Regenwahrscheinlichkeit. Die Regenfälle sind noch sporadisch und beeinflussen treten vor allem in der Nacht auf.

In der Mitte des Monats ist der Himmel bewölkter und regnerischer und es gibt nicht mehr so viele sonnige Tage. Jetzt ist die Regenzeit in vollem Gange. Schauer können zu jeder Tageszeit auftreten, ob morgens, nachmittags oder am späten Abend. Dennoch sind die schönen Sonnenstunden nicht vorbei.

Dieser Trend setzt sich auch für Ende November fort.

Die Regenmenge nimmt im November zu, die durchschnittliche Niederschlagsmenge im November beträgt jetzt wie im April 70 mm. Regen fällt an rund 13 Tagen. Die Wahrscheinlichkeit, in diesem Monat Regen zu sehen, ist relativ hoch, obwohl Schauer oft nur von kurzer Dauer sind.

Obwohl die Wahrscheinlichkeit von Regen steigt, müssen Besucher den Strand nicht meiden, das Wasser hat immer noch eine angenehme Temperatur. Die durchschnittliche Wassertemperatur beträgt in diesem Monat 27° C, was sehr warm ist und für jede Art von Wasseraktivität ideal.

Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit beträgt in diesem Monat 75 %, was vor allem in Verbindung mit heißen, regnerischen Tagen etwas anstrengend sein kann. Aufgrund der feuchten Bedingungen sind Bergsteigen und Trekking am Mount Batur im November nicht zu empfehlen.

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz