Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit

   Sie sind hier: Asien > Indonesien > Bali > Juli

Bali Wetter im Juli - Temperatur und Regen

Das Wetter auf Bali im Juli

Die klimatischen Bedingungen verbessern sich durch die Abnahme von intensiven Regenfällen und der Hitze weiter. Im Allgemeinen ist das Wetter auf Bali im Juli dem im Juni sehr ähnlich.

Die Durchschnittstemperatur für den Monat Juli beträgt 27° C, die durchschnittliche Tiefsttemperatur beträgt 22° C und die durchschnittliche Höchsttemperatur liegt bei 31° C. Diese Durchschnittswerte sind alle identisch mit denen vom Juni. Die Nachttemperaturen fallen typischerweise nicht unter 20 °C und steigen nicht über 37 °C.

Der Juli ist ein sehr beständiger Monat, da sich die Bedingungen von Tag zu Tag selten ändern. Der Monat beginnt mit viel Sonne, keinem Regen und einer täglichen Durchschnittstemperatur von etwa 27° C. Sonne und Wolken dominieren in den ersten Juliwochen die Morgenstunden auf Bali. Auch wenn es im Verlauf des Tages zu einer Zunahme der Wolken kommt, gibt es selten Regenschauer.

In der Mitte und am Ende des Monats sinkt die Temperatur minimal. Die Temperaturen sind von morgens bis abends sehr angenehm und es gibt kaum noch Regen. Gegen Ende des Monats kommt es zu einer weiteren Verbesserung des Wetters, mit Schauern ist jetzt noch nur gegen Mittag zu rechnen.

Die durchschnittliche tägliche Sonnenscheindauer beträgt in diesem Monat 10 Stunden.

Da der Juli zur Trockenzeit auf Bali gehört gibt es selten bewölkte Tage. Der Regen nimmt im Vergleich zu den Vormonaten weiter ab. Der Juli sorgt mit dem August für die geringste durchschnittliche Niederschlagsmenge pro Monat, nämlich nur 40 mm. Diese geringe Menge verteilt sich im Durchschnitt auf vier Tagen im Monat. Ein Besuch auf Bali ist jetzt meist eine regenfreie Zeit.

Obwohl die Lufttemperatur im Juli mit der im Juni identisch ist, variiert die durchschnittliche Meerestemperatur in diesem Monat leicht. Im Juli sinkt sie um ein Grad auf 27° C ab. Das ist aber immer noch sehr warmes Meerwasser. Die Sicht im Wasser zum Tauchen und Schnorcheln ist in diesem Monat ausgezeichnet.

Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit im Juli beträgt 75 %, was wiederum mit dem Juni identisch ist. Das kann vor allem an wärmeren Tagen etwas unangenehm sein. Aufgrund des tropischen Klimas auf Bali ist es im Grunde aber das ganze Jahr über feucht.

Da die europäischen Schulferien näher rücken, ist der Juli eine beliebte Jahreszeit für einen Besuch der Insel, sodass die Strandhotels, insbesondere in den beliebten Ferienorten Sanur und Seminyak, wahrscheinlich sehr gut besucht sein werden.

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz