Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit

   Sie sind hier: Asien > Indonesien > Bali > Mai

Bali Wetter im Mai - Temperatur und Regen

Das Wetter auf Bali im Mai

Auch wenn die Monsunzeit normalerweise vorbei ist, kann es im Mai noch zu Regenschauern kommen. Insgesamt ist das Klima auf Bali jedoch konstant.

Die Durchschnittstemperatur in diesem Monat beträgt 28°C, während die durchschnittliche Tiefsttemperatur bei 23° C und die durchschnittliche Höchsttemperatur bei 33° C liegt. Kälter als 20° C wird es auf Bali im Mai typischerweise nicht, während der heißeste Tag 37° C erreichen kann. Im Monat Mai steigen die Temperaturen auf Bali auf ihre Jahreshöchststände.

Die Regenzeit ist vorbei und die Hitze kommt. Obwohl sich die Temperatur am selben Tag um 10° C verändern kann, bleibt es durchgängig heiß, da die Temperaturen selten weit unter 23° C sinken.

Der Beginn des Monats bringt sonnige Tage mit gelegentlich bedecktem Himmel, eine geringe Regenwahrscheinlichkeit und eine durchschnittliche Tagestemperatur von 28° C. Wenn es jetzt noch regnet, dann meist in den Mittags- und Nachmittagsstunden.

In der Mitte des Monats ist es ähnlich, mit mehr Sonne und weniger Regen, aber der gleichen Tagesdurchschnittstemperatur.

Ende Mai setzt sich das konstante Wetter fort, die Regenwahrscheinlichkeit sinkt weiter, es gibt mehr Sonne und die Tagesdurchschnittstemperatur bleibt gleich.

Mit dem Ende der Regenzeit auf Bali nimmt die tägliche Sonneneinstrahlung weiter zu. Die Sonne scheint durchschnittlich neun Stunden pro Tag.

Neben mehr Sonne gibt es auch weniger Regen. Im Mai regnet es im Durchschnitt nur 70 mm, verteilt auf nur neun Tage. Auch wenn es erst der Beginn der Trockenzeit ist, sind die Chancen auf Regen in diesem Monat eher gering.

Der Mai ist eine wunderbare Zeit auf Bali. Es ist kurz vor der Hochsaison und die durchschnittliche Meerestemperatur ist hoch.

Die durchschnittliche Wassertemperatur liegt bei 28°C, wodurch der Körper selbst bei einem längeren Aufenthalt im Wasser nicht zu sehr auskühlt.

Nachdem die Luftfeuchtigkeit in den ersten vier Monaten des Jahres hoch war, beginnt sie im Mai endlich zu sinken, wenn auch nicht sehr stark. Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit beträgt in diesem Monat 75 %, was immer noch etwas unangenehm sein kann, aber weit weniger als in den Monaten davor.

Die Hitze kann dazu führen, dass sich die Luftfeuchtigkeit höher anfühlt, als sie ist.

Allerdings sind die Bedingungen zum Tauchen und Wandern ausgezeichnet. Da die Insel im Mai nicht übermäßig belebt ist, ist er ein großartiger Monat, um günstige Angebote für Bali zu finden.

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz