Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit

   Sie sind hier: Amerika > Karibik > August

Karibik Wetter im August - Temperatur und Regen

Der August ist der heißeste Monat des Jahres in der Karibik. Die Hitze wird jedoch etwas abgemildert, da vom Atlantik abgekühlten Luft landeinwärts zieht. Die Höchsttemperaturen bleiben daher stabil auf allen Inseln in der Karibik bei ca. 31 - 33 °C.

Die Wassertemperaturen ändern sich ebenfalls kaum und liegen weiterhin bei angenehmen 28 °C.

Anders verhält es sich mit der Niederschlagswahrscheinlichkeit. Die Karibik bereitet sich im August auf die Regenzeit vor. Es ist der regenreichste Monat für die Bahamas, Trinidad, Martinique, Dominica und Guadeloupe. Auf diesen Inseln sind jeweils 200 bis 250 mm Niederschlag im August möglich. Besonders häufig regnet es mit etwa 20 Tagen auf den Bahamas, Trinidad, Martinique und St. Lucia.

Die Wahrscheinlichkeit für Wirbelstürme nimmt im August weiterhin zu, liegt aber niedriger als im kommenden Monat September. Am ehesten gefährdet sind die Inseln im Nordosten der Karibik wie zum Beispiel Jamaika, Haiti oder auch Guadeloupe. Starke Stürme können auch auf Kuba und den Bahamas auftreten.

Die südliche Karibik dagegen ist weitestgehend außer Gefahr, was Wirbelstürme angeht. Die Inseln zwischen Aruba und Tobago liegen nicht auf der Route der Wirbelstürme, die vom Atlantischen Ozean einziehen. Sie liegen außerhalb des sogenannten Hurrikan-Gürtels. Damit sind dies die sichersten Ziele für eine Reise in die Karibik im Monat August.

Durchschnittliche Temperatur in der Karibik im August

höchste durchschnittliche Temperatur im August: 29,6 °C, im Tiefland Hoya de Enriquillo im Südwesten der Dominikanischen Republik, an der Grenze zu Haiti.

Im Cibao-Tal im Nordwesten der Dominikanischen Republik (zwischen den Gebirgszügen der Cordillera Septentrional im Norden und der Cordillera Central im Süden) erreichen die durchschnittlichen Temperaturen im August etwa 29,1 °C.

mittlere Durchschnittstemperatur für in der Karibik im August: 26,6 °C

niedrigste Durchschnittstemperatur in der Karibik im August: 8,9 °C, rund um den Gipfel Pico Duarte im Gebirge Cordillera Central (im Westen der Dominikanischen Republik)

Karibik Durchschnittstemperatur August

 

Höchsttemperatur in der Karibik im August

maximale monatliche Höchsttemperatur in der Karibik im August: 35,5 °C, im Tiefland Hoya de Enriquillo im Südwesten der Dominikanischen Republik, an der Grenze zu Haiti.

im Cibao-Tal im Nordwesten der Dominikanischen Republik (zwischen den Gebirgszügen der Cordillera Septentrional im Norden und der Cordillera Central im Süden) erreichen die durchschnittlichen Höchsttemperaturen im August etwa 35,4 °C

durchschnittliche Höchsttemperatur im August: 31,7 °C

geringster Wert für die monatliche Höchsttemperatur im August: 14,3 °C, in der Region um den Pico Duarte im Gebirge Cordillera Central (im Westen der Dominikanischen Republik)

Karibik Höchsttstemperatur August

 

Nachttemperatur in der Karibik im August

höchste monatliche Nachttemperatur im August: 25,9 °C, auf der Insel Bonaire vor der Küste Venezuelas. Auf mehreren Bahamas-Inseln bleiben die Nächte im August ganz ähnlich warm.

durchschnittliche Nachttemperatur für die Karibik im August: 21,7 °C

geringste monatliche Nachttemperatur in der Karibik im August: 3,6 °C, rund um den Gipfel Pico Duarte im Gebirge Cordillera Central (im Westen der Dominikanischen Republik)

Karibik Nachttemperatur August

 

Regen in der Karibik im August

höchster Niederschlag im August: 489 mm, im Norden von Martinique (Kleine Antillen)

durchschnittlicher Regen im August: 159 mm

geringste Niederschlagsmenge im August: 16 mm, im Süden der Insel Aruba vor der Küste Venezuelas. Auf Bonaire (ebenfalls vor der venezolanischen Küste) fällt im August nur wenig mehr Regen.

Karibik Regen im August

 

Informieren Sie sich hier über die weiteren monatlichen Höchsttemperaturen, Durchschnittstemperaturen, Nachttemperaturen und Niederschläge in der Karibik:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

                                

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz