Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit

   Sie sind hier: Amerika > Paraguay

Paraguay Wetter & Klima: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit

Klima Paraguay

Paraguay liegt zentral in Südamerika zwischen dem 20 und 28. Grad südlicher Breite. Das Land mit Grenzen zu Bolivien, Argentinien und Brasilien wird von dem Fluss Paraguay in zwei Regionen mit unterschiedlichem Klima geteilt.

Westen

Paraguay Karte

Im Westen Paraguays liegt auf einer Höhe von 100 bis rund 400 Meter die Ebene Gran Chaco mit tropischem Klima. Der westliche Teil dieser Ebene ist eher semi-arid mit einer Trockenzeit bei jährlichen Regenfällen zwischen 550 und 1000 Millimetern. während der östliche Teil der Gran Chaco erheblich mehr Regen erhält, jährlich etwa 1.000 bis 1.300 Millimeter.

Die Trockenzeit  liegt in den Monaten des Südwinters von Mai bis Oktober, Regen fällt vor allem in den Monaten von November bis April. Die Temperaturen im Gran Chaco schwanken im Jahresverlauf nicht sehr stark. Die heißesten Monate liegen im Südsommer von November bis Februar, die Höchsttemperaturen können dann durchaus über 40 Grad C erreichen.

Osten

Die im Osten des Flusses Rio Paraguay liegende Region Paranena hat dagegen ein feuchtes subtropisches Klima, das im Südsommer, also von November bis März von warmen Winden aus Nordosten bestimmt wird. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen erreichen dann zwischen 24 und 29 Grad C, wobei absolute Höchstwerte von rund 37 Grad erreicht werden.

In der Zeit von Mai bis August kommt es vor, dass kalte Luft aus der Antarktis ungehindert einströmt, in diesen Phasen ist es durchaus möglich, dass die nächtlichen Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen. Abgesehen von diesen kalten Episoden liegen die durchschnittlichen Tiefsttemperaturen jedoch bei rund zehn Grad. Tagsüber werden meist angenehme Werte um 25 Grad gemessen. Die stärksten Regenfälle im Osten Paraguays gibt es in den Regenzeiten von März bis Mai sowie Oktober und November.

 

Wetter Paraguay

Wetter in Asunción, der Hauptstadt von Paraguay

 

Wetter Paraguay

 

Beste Reisezeit für Paraguay

Für Paraguay gilt, dass Reisen während des Südwinters, von Mai bis September wegen der milderen Temperaturen deutlich angenehmer als im Südsommer sind. Allerdings kann es nachts erstaunlich kalt werden, sodass durch entsprechend warme Kleidung vorgesorgt werden sollte.

Der Sommer der südlichen Hemisphäre, also die Monate November bis März können sehr heiß sein, Temperaturen um 40 Grad C machen Trekking- oder Besichtigungstouren durchaus anstrengend.

Gerade im Gran Chaco ist die Regenzeit keine geeignete Reisezeit, da viele Landesteile dann eine große Sumpflandschaft bilden.

 

Klimatabelle Paraguay

Klima Paraguay Gran Chaco

Klima Paraguay (Westen): Mariscal Estigarribia

Paraguay Klima Asuncion

Klima in Paraguay: Asuncion

Paraguay Klima Süden

Paraguay Klima (Süden): Encarnación

Hier finden Sie weitere Klimatabellen zu Paraguay.

 

Klima in Suedamerika

Für Informationen zum Klima, der besten Reisezeit und Wetter in weiteren suedamerikanischen Ländern klicken Sie einfach auf die Ländernamen in der Karte:

Kolumbien Klima & Wetter Venezuela Klima & Wetter Guyana Klima & Wetter Suriname Klima & Wetter Französisch-Guayana Klima & Wetter Brasilien Klima & Wetter Uruguay Klima & Wetter Argentinien Klima & Wetter Chile Klima & Wetter Paraguay Klima & Wetter Bolivien Klima & Wetter Peru Klima & Wetter Ecuador Klima & Wetter Falklandinseln Klima & Wetter

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz