Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Europa > Deutschland > November

Deutschland Wetter im November - Temperatur, Regen & Schnee

Das Wetter im November in Deutschland ist durch die Umstellung vom Spätherbst auf winterliche Verhältnisse gekennzeichnet. Zwar werden manchmal noch bis zu 15 Grad erreicht, andererseits ist jetzt auch in weiten Teilen des Tieflandes mit Frost und Tiefstwerten von bis zu -5 °C zu rechnen.

Im Bergland fällt nun der erste Schnee. Der Schneefall kann im Laufe des Monats zunehmen, besonders in den mittleren und höheren Lagen, doch eine geschlossene Schneedecke ist eher die Ausnahme.

Die Niederschlagsmenge liegt im November nur noch bei 58 mm; allerdings unterliegt sie großen Schwankungen. Die westlichen Gebiete erhalten in der Regel mehr Niederschlag erhalten als die östlichen.

Besonderheiten des Novembers sind zum einen die häufigen Stürme, die jetzt vom Nordatlantik her insbesondere über küstennahe Gebiete und exponierten Lagen ziehen. Bleiben sie aus, herrscht bei einer hohen Luftfeuchtigkeit von 85 % oft trübes und nebeliges Wetter, insbesondere in den nördlichen und westlichen Teilen Deutschlands.

Auch angesichts der nun kurzen Tage bleibt für die Sonne nur wenig Gelegenheit sich zu zeigen. Sie scheint durchschnittlich nur noch 52 Stunden im Monat.

Der November markiert das Ende der Herbstlaubverfärbung, und die Bäume sind größtenteils kahl.

Durchschnittliche Temperatur in Deutschland im November

höchste durchschnittliche Temperatur im November: 7,5 °C, in der Niederrheinischen Tiefebene im Südwesten von Nordrhein-Westfalen. Auf Sylt ist es im November fast genauso warm.

mittlere Durchschnittstemperatur für Deutschland im November: 4,1 °C

niedrigste Durchschnittstemperatur in Deutschland im November: -5,6 °C, in der Region um die Zugspitze im Süden Bayerns, an der Grenze zu Österreich

Deutschland November Durchschnittstemperatur

 

Höchsttemperatur in Deutschland im November

maximale monatliche Höchsttemperatur in Deutschland im November: 10,3 °C, in der Niederrheinischen Tiefebene im Südwesten von Nordrhein-Westfalen.

durchschnittliche Höchsttemperatur im November: 6,8 °C

geringster Wert für die monatliche Höchsttemperatur im November: -3,2 °C, in der Region um die Zugspitze im Süden Bayerns, an der Grenze zu Österreich

Deutschland November Höchsttemperatur

 

Nachttemperatur in Deutschland im November

höchste monatliche Nachttemperatur im November: 4,8 °C, auf der Insel Sylt in der Nordsee

durchschnittliche Nachttemperatur für Deutschland im November: 1,5 °C

geringste monatliche Nachttemperatur in Deutschland im November: -8,0 °C, in der Region um die Zugspitze im Süden Bayerns, an der Grenze zu Österreich

Deutschland November Nachttemperatur

 

Niederschlag in Deutschland im November

höchster Niederschlag im November: 162 mm, im Schwarzwald im Südwesten von Baden-Württemberg

durchschnittlicher Regen im November: 58 mm

geringste Niederschlagsmenge im November: 30 mm, im südlichen Sachsen-Anhalt

Deutschland November Regen

Informieren Sie sich hier über die weiteren monatlichen Höchsttemperaturen, Durchschnittstemperaturen, Nachttemperaturen und Niederschläge in Deutschland:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

                                

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz