Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Europa > Frankreich > Korsika

Korsika Wetter & Klima: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit

Korsika, die zauberhafte französische Mittelmeerinsel, lockt Besucher mit ihren malerischen Stränden, beeindruckenden Berglandschaften und charmanten Dörfern. Ihre einzigartige Vielfalt, geprägt von mediterranem Flair und korsischer Tradition, macht Korsika zu einem bezaubernden Reiseziel für Naturliebhaber, Abenteurer und Erholungssuchende. Doch bevor Sie Ihren Urlaub planen, ist es wichtig, das Klima und die beste Reisezeit für diese Inselparadies im Auge zu behalten. Hier erfahren Sie alles, was Sie über Klima und Wetter auf Korsika wissen müssen, um Ihre Reise optimal zu gestalten.

 

Lage

Korsika FrankreichKorsika befindet sich im westlichen Mittelmeer, im Norden der italienischen Insel Sardinien. Korsika liegt etwa 170 Kilometer südlich der französischen Riviera und rund 80 Kilometer westlich von Italien.

 

Flugzeit nach Korsika

Die Flugzeit von Deutschland nach Korsika ist je nach Abflugort in Deutschland und Zielflughafen auf Korsika unterschiedlich. Normalerweise dauert ein Direktflug von deutschen Flughäfen wie Frankfurt, München oder Düsseldorf nach Ajaccio, der Hauptstadt von Korsika, etwa 2 bis 2,5 Stunden.

 

Korsika Klima

Auf einen Blick

Korsika genießt ein typisches Mittelmeerklima mit trockenen Sommern und milden, feuchten Wintern. Die Sommer (Juni bis September) sind an der Küste mit Höchsttemperaturen von etwa 25 bis 30 Grad Celsius heiß, im höhergelegenen Inand bleiben die Sommertemperaturen etwas niedriger, hier sind die Sommer warm. Die Winter (Dezember bis Februar) sind mild, mit Temperaturen um 10 bis 15 Grad Celsius.

Regen gibt es ausserhalb des Sommers häufiger, besonders in den Bergen, hier kann es im Winter auch schneien. Die beste Reisezeit für Korsika ist das Frühjahr (Ende April bis Mai) und der Herbst (September bis Mitte Oktober), wenn die Temperaturen angenehm sind und nicht zuviel Regen zu erwarten ist.

 

Gibt es regionale Unterschiede im Wetter auf Korsika?

Es gibt auf Korsika deutliche Unterschiede zwischen den küstennahen und den weiter inland liegenden Bergregionen.

Küstengebiete

  • Sommer: Die Küstengebiete, insbesondere entlang der Westküste von Korsika, profitieren von einem typisch mediterranen Klima. Die Sommer sind hier heiß und trocken, mit Höchsttemperaturen von etwa 25 bis 30 Grad Celsius. Die Sonne scheint häufig, und Regen ist selten.

  • Winter: Die Winter in den Küstengebieten sind mild und feucht. Die Temperaturen bleiben in der Regel über dem Gefrierpunkt, mit Höchsttstemperaturen von 10 bis 15 Grad Celsius. Die Niederschläge nehmen während der Wintermonate zu.

Bergregionen

  • Sommer: Die Bergregionen im Landesinneren von Korsika, wie die korsischen Alpen, haben ein kontinentales Klima. Die Sommer sind hier zwar warm, aber im Vergleich zu den Küstengebieten gemäßigter. Die Temperaturen erreichen durchschnittlich bei etwa 20 bis 25 Grad Celsius.

  • Winter: Die Winter in den Bergregionen sind deutlich kälter und es fällt Schnee. In höheren Lagen können die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Inland Korsikas kühler und niederschlagsreicher als die Küste ist, während das Klima oberhalb von 1.500 m durchaus als alpin bezeichnet werden kann.

 

Wie ist das Wetter auf Korsika im Jahresverlauf?

Das Wetter auf Korsika im Jahresverlauf zeigt deutliche, typisch mediterrane saisonale Unterschiede:

Frühling (März bis Mai)

  • Temperaturen: Die Frühlingsmonate bringen milde Temperaturen von etwa 15 bis 20 Grad Celsius mit sich.
  • Niederschlag: Dies ist eine der besten Zeiten, um Korsika zu besuchen, da die Niederschläge gering sind und die Landschaft in voller Blüte steht.

Sommer (Juni bis August)

  • Temperaturen: Die Sommermonate sind warm bis heiß, mit Höchsttemperaturen von 25 bis 30 Grad Celsius oder mehr.
  • Niederschlag: Die Sommer sind trocken und sonnig, mit nur gelegentlichen kurzen Regenschauern. Diese Zeit eignet sich hervorragend für Badeurlaub und Wassersportaktivitäten.

Herbst (September bis November)

  • Temperaturen: Der Herbst ist immer noch angenehm warm, mit Höchsttemperaturen von etwa 20 bis 25 Grad Celsius an der Küste.Die Nächte können in höheren Lagen schon kühl werden.
  • Niederschlag: Die Niederschläge nehmen allmählich zu, während die Natur ihre Herbstfarben annimmt. Der Herbst ist eine gute Zeit, um die Insel zu erkunden, ohne von den Menschenmassen im Sommer gestört zu werden.

Winter (Dezember bis Februar)

  • Temperaturen: Auch im Winter ist es an Korsikas Küsten kaum kälter als 12 °C, selten treten Nachtfröste auf.
  • Niederschlag: Die Niederschlagsmenge steigt im Winter,  im Bergland allerdings kann man durchaus mit Schneefällen rechnen, sogar mit geschlossener Schneedecke und Wintersportmöglichkeiten.

Das Klima auf Korsika bietet das ganze Jahr über verschiedene Reisemöglichkeiten. Während der Sommer ideal für Strandaufenthalte ist, sind Frühling und Herbst perfekte Zeiten für Aktivitäten im Freien und Wanderungen. Im Winter können Besucher in den Berge Wintersport nachgehen.

 

Wie sonnig ist es auf Korsika?

Die Sonne scheint auf Korsik sehr häufig. Mit 2.750 Sonnenstunden im Jahr hat Korsika deutlich mehr Sonne als das französische Festland. 

Frühling (März bis Mai): In dieser Zeit steigt die Sonnenscheindauer nach dem Winter wieder an. Im März kann die Insel etwa 6 bis 7 Stunden Sonnenschein pro Tag verzeichnen, während es im Mai bereits 8 bis 9 Stunden sein können.

Sommer (Juni bis August): Die Sommermonate sind die sonnenreichsten auf Korsika. Während des Sommers scheint die Sonne oft mehr als 10 Stunden pro Tag, ideale Bedingungen für Strand- und Outdoor-Aktivitäten.

Herbst (September bis November): gerade zu Herbstanfang bleibt die Sonnenscheindauer hoch, und es gibt immer noch genügend Sonnenstunden pro Tag für Aktivitäten im Freien. Im September sind es noch etwa 7 bis 8 Stunden Sonnenschein pro Tag, im November kann der Wert allerdings schon auf 5 Stunden pro Tag fallen.

Winter (Dezember bis Februar): Die Sonnenscheindauer nimmt im Winter ab. Im Dezember und Januar kann man auf Korsika nur etwa 4 bis 5 Stunden Sonnenlicht pro Tag erleben. Im Februar steigt die Sonnenscheindauer leicht auf etwa 5 bis 6 Stunden.

 

Wie ist die Temperatur auf Korsika?

Die Temperaturen auf Korsika schwankt im Jahresverlauf sowohl in den Küstengebieten als auch den Bergen erheblich. Hier sind zu erwartende Werte für Höchst- und Tiefsttemperaturen, um einen Eindruck von den saisonalen Temperaturunterschieden zu vermitteln:

Küstengebiete (z.B. Ajaccio, Westküste)

  • Frühling (März bis Mai): Höchsttemperaturen: 16-20°C; Tiefsttemperaturen: 8-12°C. Der Frühling ist mild und angenehm, ideal für Outdoor-Aktivitäten.

  • Sommer (Juni bis August): Höchsttemperaturen: 26-30°C; Tiefsttemperaturen: 16-20°C. Die Sommermonate sind heiß und sonnig, perfekt für Strandaufenthalte und Wassersport. Da es nachts meist auf unter 20 °C abgekühlt, wird die Hitze nicht allzu drücken empfunden.

  • Herbst (September bis November): Höchsttemperaturen: 22-26°C; Tiefsttemperaturen: 12-16°C. Der Herbst ist immer noch warm und angenehm, mit etwas mehr Niederschlag.

  • Winter (Dezember bis Februar): Höchsttemperaturen: 12-15°C; Tiefsttemperaturen: 5-8°C. Die Winter an der Küste sind mild, mit gelegentlichem Regen.

Bergregionen (z.B. Corte auf 440 m Höhe)

  • Frühling (März bis Mai): Höchsttemperaturen: 12-16°C; Tiefsttemperaturen: 3-7°C. Der Frühling in den Bergen kann kühl sein, Schneereste können in höheren Lagen bestehen bleiben.

  • Sommer (Juni bis August): Höchsttemperaturen: 20-25°C; Tiefsttemperaturen: 10-14°C.

  • Herbst (September bis November): Höchsttemperaturen: 14-18°C; Tiefsttemperaturen: 5-9°C. Der Herbst bringt kühlere Temperaturen, in höheren Lagen kann es gegen Herbstende bereits schneien.

  • Winter (Dezember bis Februar): Höchsttemperaturen: 7-11°C; Tiefsttemperaturen: 0-4°C. Die Winter in den Bergen von Korsika sind kühl bis kalt, mit Schneefall und frostigen Nächten.

Die Temperaturunterschiede zwischen Küstengebieten und Bergen sind in jedem Monat deutlich, wobei die Küstengebiete höhere Temperaturen bieten, während die Berge kühler sind und im Winter Schnee haben.

 

Wann regnet es auf Korsika?

Die Niederschlagsmengen unterscheiden sich auf Korsika stark und hängen von der Höhenlage ab. In 2.000 m Höhe fällt viermal so viel Regen wie an der Küste. Der trockenste Monat auf Korsika ist normalerweise der Juli, am regnerischsten ist es im November.

Frühling (März bis Mai)

  • In den Küstengebieten: Im Frühling gibt es ungefähr 5 bis 6 Regentage pro Monat an der Küste.
  • In den Bergen kann die Anzahl der Regentage im Frühling höher sein, mit etwa 5 bis 7 Regentagen pro Monat.

Sommer (Juni bis August)

  • Die Sommermonate an der Küste sind normalerweise trocken, und es gibt nur gelegentliche Regenschauer. In der Regel sind es etwa 1,5 bis 2 Regentage pro Monat an der Küste.
  • Die Sommer in den Bergen sind ebenfalls trocken, mit ähnlich wenigen Regentagen (1,5 - 3) wie an der Küste.

Herbst (September bis November)

  • Die Anzahl der Regentage steigt im Herbst an der Küste deutlich an, auf etwa 5 bis 9 Regentage pro Monat an der Küste.
  • Auch in den Bergen gibt es im Herbst mehr regnerische Tage, ebenfalls etwa 5 bis 9 Regentagen pro Monat.

Winter (Dezember bis Februar):

  • Die Wintermonate an der Küste sind feuchter, und die Anzahl der Regentage nimmt zu, etwa 6 bis 8 Regentage pro Monat an der Küste.
  • Die Winter in den Bergen sind zusammen mit dem Spätherbst die feuchteste Zeit des Jahres, oft gibt es mehr als 8 Regen-/Schneetage pro Monat.

 

Wie ist die Wassertemperatur auf Korsika?

Frühling (März bis Mai):

  • Im Frühling beginnen die Wassertemperaturen nach dem Winter wieder langsam zu steigen,  sie liegen normalerweise zwischen 14 und 17 Grad Celsius.

Sommer (Juni bis August):

  • Die Sommermonate bringen die wärmsten Wassertemperaturen auf Korsika mit sich. Die durchschnittlichen Wassertemperaturen liegen in dieser Zeit zwischen 20 und 25 Grad Celsius - angenehme Werte zum Schwimmen und Tauchen. Das wärmste Wasser um Korsika findet man normalerweise im August.

Herbst (September bis November):

  • Im Herbst beginnen die Wassertemperaturen allmählich zu sinken, bleiben aber immer noch relativ mild. Die durchschnittlichen Wassertemperaturen liegen zwischen 18 und 23 Grad Celsius, immer noch gute Bedingungen für Wassersportaktivitäten.

Winter (Dezember bis Februar):

  • Im Winter sind die Wassertemperaturen am niedrigsten. Die durchschnittlichen Wassertemperaturen können zwischen 13 und 15 Grad Celsius liegen. Das Wasser ist zu kühl für ausgiebiges Schwimmen. Der Monat mit der niedrigsten Wassertemperatur auf Korsika ist der Februar (13 °C)

 

Winde auf Korsika

Die auf Korsika typischen Winde treten vor allem im Sommer auf. Häufig ist ein Nord- oder Nordwestwind, bekannt als Mistral. Er bringt kalte und trockene Luft. Wind aus Nordost ist feucht und schwül. Der feuchtheiße Südostwind Scirocco bringt Gewitterstürme.

 

Korsika Wetter

Wetter in Ajaccio, der Hauptstadt von Korsika

Aktuelles Wetter

Wettervorhersage für die nächsten 2,5 Tage

Wetter Korsika

Wettervorhersage für die nächsten 8 Tage

 

Korsika Beste Reisezeit

Korsika ist, abhängig von den persönlichen Vorlieben, ein ganzjährig attraktives Reiseziel. Hier sind einige Empfehlungen, um Ihnen bei der Auswahl der besten Reisezeit zu helfen:

  • Sommer (Juni bis August): Dies ist die beliebteste Reisezeit für Korsika, insbesondere für Strandurlaub und Wassersport. Die Wassertemperaturen sind angenehm und die Sonne scheint oft. Beachten Sie jedoch, dass die Strände und touristischen Gebiete während dieser Zeit oft sehr voll sein können. Man sollte auch berücksichtigen, dass es im Hochsommer sehr heiß und trocken sein kann. An den Küsten ist es jedoch selten drückend heiß, es weht immer ein leichter Wind.

  • Frühling (Ende April / Mai) und Herbst (September bis Oktober): Diese Jahreszeiten sind ideal für Aktivitäten im Freien, Wandern und Erkunden der Natur. Das Wetter ist angenehm, die Frühlingslandschaft blüht auf und die Preise sind oft niedriger als im Sommer. Auch sind die Strände weniger überfüllt. Im Oktober kann es jedoch schon regnerische Perioden geben. Wenn Sie sich für Korsikas Städte, kulturelles Erbe und Gastronomie interessieren, sind Frühling und Herbst gute Zeiten, um die Städte in Ruhe zu erkunden und lokale Spezialitäten zu genießen.
  • Winter (Dezember bis Februar): Die Bergregionen von Korsika sind im Winter ein beliebtes Ziel für Skifahrer und Snowboarder. Obwohl der Winter in den Küstengebieten Korsikas sehr mild sein kann, sollten Sie doch beachten, dass die meisten Hotels an den Küsten während der Wintersaison geschlossen sind.

Insgesamt werden die Monate Mai, Juni, September und Oktober oft als die besten Reisezeiten angesehen, da das Wetter angenehm ist, die touristischen Attraktionen weniger überfüllt sind und die Preise für Unterkünfte und Flüge in der Regel moderater sind. Ihre Wahl der besten Reisezeit hängt jedoch von Ihren persönlichen Vorlieben und Aktivitäten ab.

 

Wann ist die touristische Hochsaison auf Korsika?

Die touristische Hochsaison auf Korsika erstreckt sich normalerweise von Mitte Juni bis Mitte September. Dies sind die Monate, in denen die meisten Touristen die Insel besuchen. Dann sind die Strände, Hotels und touristischen Attraktionen am vollsten, und die Preise für Unterkünfte und Flüge oft am höchsten.

Die touristische Hochsaison auf Korsika kann besonders im August spürbar sein, wenn viele Europäer ihre Sommerferien auf Korsika verbringen. Daher sollten Sie frühzeitig planen und Buchungen vornehmen, wenn Sie während dieser Zeit nach Korsika reisen möchten.

 

Korsika Klimatabelle

Korsika Klima Bastia

Klima im Norden von Korsika (Bastia)

Korsika Wetter

Klima im Nordwesten von Korsika (Calvi)

Wetter auf Korsika

Westen von Korsika (Ajaccio)

Klimatabelle Korsika

Südosten von Korsika (Porto-Vecchio)

 

Klima in Frankreich

Für Informationen zum Klima, der besten Reisezeit und Wetter in weiteren Städten und Regionen Frankreichs klicken Sie einfach auf die Namen in der Karte:

Nordsee Klima & Wetter Alpen Klima & Wetter Korsika Klima & Wetter Pyrenäen Klima & Wetter Paris Klima & Wetter

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz