Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Europa > Portugal > Algarve

Algarve Wetter & Klima: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit

Die Algarve, die sonnenverwöhnte Region im Süden Portugals, zieht Reisende aus aller Welt an. Ihre atemberaubenden Küstenlandschaften, goldenen Sandstrände und charmanten Städte sind nur einige der Gründe, warum die Algarve zu den beliebtesten Reisezielen in Europa gehört. Doch bevor Sie Ihren Koffer packen und sich auf den Weg machen, ist es wichtig, das Klima der Algarve zu verstehen und die beste Reisezeit sorgfältig zu wählen. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Jahreszeiten und Klimabedingungen an der Algarve erkunden, um Ihnen dabei zu helfen, das Beste aus Ihrem Algarve-Urlaub zu machen.

Lage

Algarve Portugal LageDie Algarve ist eine Region im südlichen Portugal, sie macht etwa 6% der Landesfläche Portugals aus und grenzt westlich und südlich an den Atlantik. Die Küste der Algarve zieht sich vom Kap São Vicente im Westen bis zur spanischen Grenze im Osten.

Flugzeit zur Algarve

Im Allgemeinen beträgt die Flugzeit von Deutschland nach Faro (IATA-Code: FAO), dem Hauptflughafen der Algarve, etwa 3 bis 4 Stunden.

 

Klima Algarve

Auf einen Blick.

Die Algarve in Portugal genießt ein angenehmes mediterranes Klima mit milden, feuchten Wintern und heißen, trockenen Sommern. Die Temperaturen im Sommer liegen typischerweise zwischen 25°C und 30°C, während die Wintermonate durchschnittliche Höchstwerte von 15°C bis 18°C aufweisen.

Die Region verzeichnet wenig Niederschlag, hauptsächlich zwischen November und März, während die Sommermonate sehr trocken sind.

Die Algarve ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel, aber die beste Reisezeit ist in der Regel von Frühling bis Herbst, wenn das Wetter ideal zum Sonnenbaden, Wandern, Golfen und Erkunden der Küstenlandschaften ist.

Die Region gehört zu den sonnenreichsten Gebieten in Europa. Allerdings unterscheiden sich die klimatischen Bedingungen zwischen Küste und Landesinnerem: im Inneren der Algarve können die Temperaturen - gerade in den höher gelegenen Gebieten - etwas niedriger sein.

 

Wie ist das Wetter in der Algarve im Jahresverlauf?

Das Wetter an der Algarve in Portugal ist je nach Jahreszeit unterschiedlich. Hier ist eine Übersicht zu Temperatur und Niederschlag in der Algarve im Verlauf des Jahres.

Frühling (März bis Mai):

  • Die Frühlingsmonate an der Algarve sind mild und angenehm. Die Höchstwerte liegen tagsüber zwischen 15°C und 22°C.
  • Tiefstwerte in den Nächten können zwischen 7°C und 14°C liegen.
  • Die Landschaft ist grün und blühend.
  • Es gibt etwas mehr Regen als im Sommer, aber die Tage sind größtenteils sonnig.

Sommer (Juni bis August):

  • Der Sommer ist heiß und trocken an der Algarve. Die Höchsttemperaturen erreichen zwischen 25°C und 30°C oder mehr.
  • Die Tiefstwerte in den Nächten sind angenehm und liegen zwischen 15°C und 20°C.
  • Dies ist die Hochsaison für Touristen, und die Strände sind belebt.
  • Regen ist selten, und die Sonne scheint fast täglich.

Herbst (September bis November):

  • Der Herbst ist eine beliebte Reisezeit mit warmen Tagen und angenehmen Temperaturen. Die Höchsttemperaturen liegen tagsüber zwischen 20°C und 25°C.
  • Die Nächte sind in der Regel milder mit Tiefstwerten zwischen 12°C und 18°C.
  • Die Wassertemperaturen sind immer noch gut zum Schwimmen geeignet.
  • Die Landschaft zeigt sich in herbstlichen Farben, und es gibt weniger Touristen als im Sommer.

Winter (Dezember bis Februar):

  • Der Winter an der Algarve ist mild im Vergleich zu vielen anderen europäischen Regionen. Die Höchsttemperaturen erreichen tagsüber zwischen 15°C und 18°C.
  • Die Nächte können kühler sein, aber Frost ist selten.
  • Regen tritt häufiger auf als in den Sommermonaten, die Vegetation bleibt grün.

 

Wann scheint an der Algarve die Sonne?

Die Sonnenscheindauer an der Algarve schwankt im Jahresverlauf, wobei die Sommermonate die sonnenreichsten sind. Insgesamt zählt die Algarve zu den sonnnereichsten Regionen Europas. Hier ist eine Übersicht über die Sonnenscheindauer in den verschiedenen Jahreszeiten:

Frühling (März bis Mai):

  • Die Sonnenscheindauer nimmt im Frühling allmählich zu.
  • Im März gibt es durchschnittlich etwa 6 Stunden Sonnenschein pro Tag.
  • Im April steigt die Sonnenscheindauer auf etwa 7-8 Stunden pro Tag.
  • Im Mai können Sie sich auf durchschnittlich 8-9 sonnige Stunden pro Tag freuen.

Sommer (Juni bis August):

  • Der Sommer ist die sonnenreichste Jahreszeit an der Algarve.
  • Im Juni und Juli können Sie durchschnittlich etwa 10-11 Stunden Sonnenschein pro Tag erwarten.
  • Im August bleibt die Sonnenscheindauer hoch und beträgt etwa 10 Stunden pro Tag.

Herbst (September bis November):

  • Im Herbst bleibt die Sonnenscheindauer relativ hoch, obwohl sie allmählich abnimmt.
  • Im September können Sie durchschnittlich etwa 8-9 Stunden Sonnenschein pro Tag erwarten.
  • Im Oktober sind es durchschnittlich 7-8 Stunden pro Tag.
  • Im November geht die Sonnenscheindauer auf etwa 6-7 Stunden pro Tag zurück.

Winter (Dezember bis Februar):

  • Die Sonnenscheindauer ist im Winter geringer, aber es gibt immer noch einige sonnige Tage.
  • Im Dezember und Januar können Sie durchschnittlich etwa 5-6 Stunden Sonnenschein pro Tag erwarten.
  • Im Februar steigt die Sonnenscheindauer schon wieder leicht auf etwa 6-7 Stunden pro Tag.

 

Wann regnet es an der Algarve?

Herbst und Winter (Oktober bis Februar)

Die Herbst- und Wintermonate sind die regenreichsten Jahreszeiten an der Algarve. In dieser Zeit gibt es regelmäßige Niederschläge, und die Wahrscheinlichkeit von Regen ist höher. Die Monate Oktober bis Februar bringen die meisten Niederschläge mit sich, wobei die Regenfälle von November bis Januar am intensivsten sind. Regen kann in Form von gelegentlichen Schauern oder längeren Regenperioden auftreten, man muss mit ca. 6 - 7 monatlichen Regentagen im Herbst und  9 - 10 Regentagen/Monat im Winter rechnen..

Frühling (März bis Mai)

Im Frühling nehmen die Niederschläge allmählich ab, obwohl es immer noch vereinzelte Regentage geben kann. Die Monate März und April sind in der Regel milder, während der Mai normalerweise trockener ist.

Sommer (Juni bis September):

Die Sommermonate sind die trockensten an der Algarve. Regen ist während dieser Zeit selten (ungefähr ein Regentag pro monat), und die Region erlebt viel Sonnenschein und warme Temperaturen. Dies ist die beste Zeit für sonnige und trockene Bedingungen.

 

Wie ist die Wassertemperatur an der Algarve

Frühling (März bis Mai):

  • Im Frühling sind die Wassertemperaturen an der Algarve noch relativ niedrig.
  • Die Durchschnittstemperaturen liegen normalerweise zwischen 14°C und 16°C im März und steigen allmählich auf etwa 16°C bis 18°C im Mai.

Sommer (Juni bis August):

  • Der Sommer bringt die wärmsten Wassertemperaturen mit sich.
  • Im Juni erreicht das Wasser normalerweise etwa 19°C bis 22°C.
  • Im Juli und August sind die Wassertemperaturen am höchsten und können zwischen 22°C und 24°C liegen.

Herbst (September bis November):

  • Im Herbst bleiben die Wassertemperaturen noch angenehm zum Schwimmen.
  • Die Durchschnittstemperaturen liegen normalerweise zwischen 22°C und 24°C im September und sinken allmählich auf etwa 18°C bis 20°C im November.

Winter (Dezember bis Februar):

  • Der Winter ist die kühlste Jahreszeit für das Wasser an der Algarve.
  • Im Dezember und Januar liegen die Wassertemperaturen normalerweise zwischen 15°C und 16°C.
  • Im Februar können die Temperaturen wieder auf etwa 15°C bis 17°C steigen.

 

Wetter Algarve

Wetter in Faro, der größten Stadt der Algarve

Aktuelles Wetter

Wettervorhersage für die nächsten 2,5 Tage

Wetter Algarve

Wettervorhersage für die nächsten 8 Tage

Beste Reisezeit für die Algarve

Die beste Reisezeit für die Algarve in Portugal hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Interessen ab. Hier sind einige Empfehlungen für verschiedene Arten von Reisenden:

Sommer (Juni bis August):

  • Die Sommermonate sind die beliebteste Reisezeit an der Algarve, insbesondere für Sonnenanbeter und Strandliebhaber.
  • Das Wetter ist heiß und trocken, und die Wassertemperaturen sind ideal zum Schwimmen und für Wassersportarten.
  • Die Strände sind belebt, und es gibt viele Veranstaltungen und Aktivitäten.

Frühling (März bis Mai) und Herbst (September bis November):

  • für Touristen, die in erster Linie Ausflüge machen und die Sehenswürdigkeiten erkunden möchten ist der Sommer weniger empfehlenswert. Dafür sind eher die Frühlings- oder Herbstmonate geeignet, gerade April, Mai und Oktober bieten sich - trotz der erhöhten Niederschlagswahrscheinlichkeit - an.
  • Diese Jahreszeiten haben mildes und angenehmes Wetter, ideal zum Erkunden der Region und für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Radfahren.
  • Die Preise für Unterkünfte sind in der Regel niedriger als im Sommer, und es gibt weniger Menschenmengen.

Winter (Dezember bis Februar):

  • Der Winter ist ruhiger an der Algarve und eignet sich gut für Reisende, die die friedliche Atmosphäre schätzen.
  • Das Wetter ist immer noch mild im Vergleich zu vielen anderen europäischen Regionen, und es gibt weniger Touristen.
  • Einige Winteraktivitäten wie Golfen und Wandern sind möglich.
  • Die Mandelblüte in der Algarve beginnt normalerweise gegen Ende Januar oder Anfang Februar und dauert bis Mitte oder Ende Februar, abhängig von den Wetterbedingungen. Wenn die Mandelbäume blühen, verwandeln sie die Landschaft in ein atemberaubendes Meer aus Weiß und Rosa. Orte zum Bewundern der Mandelblüte in der Algarve sind z.B. die Hügel rund um die Städte São Brás de Alportel und Loulé.

Die beste Reisezeit hängt also von Ihren Interessen ab. Sonnenanbeter und Strandurlauber sollten die Sommerzeit von Juni bis August bevorzugen. Durch den stetig kühlen Wind, der vom Atlantischen Ozean kommt, ist der Aufenthalt am Meer auch bei sehr heißen Temperaturen angenehm..

 

Wann ist die touristische Hochsaison an der Algarve?

Die touristische Hochsaison an der Algarve erstreckt sich in der Regel von Mitte Juni bis Mitte September. Dies ist die Zeit, in der die meisten Touristen die Algarve besuchen, da in Europa Urlaubs- und Ferienzeit ist, das Wetter warm und sonnig ist, die Wassertemperaturen ideal zum Schwimmen sind und viele Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Während dier Hochsaison können die Preise für Unterkünfte und andere Dienstleistungen höher sein.

Wenn Sie die Menschenmengen vermeiden und niedrigere Preise bevorzugen, könnten die Nebensaisonmonate im Frühling und Herbst eine bessere Wahl für Ihren Besuch an der Algarve sein. In diesen Zeiten ist das Wetter immer noch angenehm, und Sie können die Schönheit der Region in Ruhe genießen.

 

Kann man an der Algarve überwintern?

Ja, viele Menschen entscheiden sich dafür, den Winter an der Algarve zu verbringen und dort zu überwintern. Die Algarve bietet milde Wintertemperaturen im Vergleich zu vielen anderen europäischen Regionen, was sie zu einem attraktiven Reiseziel für Winteraufenthalte macht.

  • Mildes Klima: Die Wintertemperaturen an der Algarve sind in der Regel mild und angenehm. Die Höchsttemperaturen tagsüber liegen oft zwischen 15°C und 18°C, und Frost ist selten.

  • nicht zuviel Niederschlag: Die Algarve ist in den Wintermonaten zwar regnerischer als in den wärmeren Jahreszeiten, der Niederschlag ist aber immer noch geringer als in vielen andere Regionen Europas. Regenfälle sind normalerweise nicht intensiv oder langanhaltend.

  • Ruhige Atmosphäre: Da die Hochsaison vorbei ist, ist die Algarve im Winter ruhiger und weniger überfüllt, was viele Menschen schätzen.

  • Aktivitäten im Freien: Das milde Wetter ermöglicht es den Menschen, Aktivitäten im Freien wie Wandern, Radfahren und Golfen zu genießen.

  • Günstige Preise: Die Preise für Unterkünfte und Dienstleistungen sind in der Nebensaison oft niedriger, was Überwinterung erschwinglicher macht.

Ob Sie die Ruhe und die milden Temperaturen im Winter genießen oder einfach dem kalten Wetter entfliehen möchten, die Algarve bietet eine attraktive Option für Überwinterer.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu Wetter, Klima und Reisezeit an der Algarve sowie zu den portugiesischen Inseln der Azoren und Madeira.

 

Klimatabelle Algarve

Algarve Klima

 

Algarve Klima

Klima an der Algarve

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz