Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Europa > Griechenland > Rhodos

Rhodos Wetter & Klima: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit

Rhodos, die "Insel der Sonne", verzaubert mit ihrem Mix aus antiker Geschichte und mediterraner Schönheit. Ihre atemberaubenden Strände, malerischen Dörfer und historischen Stätten wie die Akropolis von Rhodos ziehen Reisende aus aller Welt an. Erleben Sie den Charme dieser griechischen Insel, wo Geschichte auf Naturschönheit trifft.

Doch wie ist eigentlich das Wetter auf Rhodos? Und wann ist die beste Reisezeit? Hier stellen wir Klima, Wetter und Reisezeit für Rhodos vor, damit Sie Ihren Urlaub optimal planen können.

 

 

Lage

Rhodos Griechenland LageRhodos ist eine griechische Insel, die sich im östlichen Teil der Ägäis befindet. Sie liegt etwa 18 Kilometer vor der Küste der Türkei und ist die größte der Dodekanes-Inseln. Rhodos hat aufgrund ihrer Lage an wichtigen Handelsrouten eine große historische Bedeutung.

 

Flugzeit nach Rhodos

Die Flugzeit von Deutschland nach Rhodos beträgt normalerweise etwa 3 bis 4 Stunden. Direktflüge sind aus deutschen Städten wie Frankfurt, München, Berlin oder Düsseldorf verfügbar

 

Rhodos Klima

Das mediterrane Klima auf Rhodos ist durch lange trockene Sommer und kurze, milde, aber regnerische Winter gekennzeichnet.

Frühling (März bis Mai)

Der Frühling auf Rhodos ist eine gute Zeit, um die Insel zu besuchen. Die Temperaturen steigen allmählich, die durchschnittlichen Höchstwerte liegen zwischen 17 und 25 °C. Die Tage werden länger, und die Sonne scheint wieder häufiger. Nach dem feuchten Winter geht die Niederschlagsmenge deutlich zurück, ab April herrschen ideale Bedingungen für Erkundungstouren und Outdoor-Aktivitäten.

Sommer (Juni bis August)

Der Sommer auf Rhodos ist heiß und trocken. Die Höchsttemperaturen liegen normalerweise zwischen 29 und 31 °C, und es gibt nur selten Regen. Die Sonne scheint täglich, und das Wasser ist angenehm warm, ideal zum Schwimmen und Wassersport. Diese Hochsaison lockt viele Touristen an, und die Strände, Restaurants und Sehenswürdigkeiten sind gut besucht. Wenn Sie die Hitze mögen und die lebhafte Inselatmosphäre genießen, ist der Sommer die beste Zeit für Ihren Besuch.

Herbst (September bis November)

Der Herbst auf Rhodos ist eine angenehme Übergangszeit zwischen dem heißen Sommer und dem feuchten Winter. Die Temperaturen liegen in einem angenehmen Bereich, die durchschnittlichen Höchstwerten erreichen Werte zwischen 20 und 29 °C. Das Meer ist immer noch warm genug zum Schwimmen und Wassersport. Die Insel ist im Herbst weniger überlaufen als im Sommer. Der Herbst auf Rhodos ist eine ideale Zeit für Wanderungen oder Ausflüge in die historischen Stätten.

Winter (Dezember bis Februar)

Die Winter auf Rhodos sind im Vergleich zu vielen anderen europäischen Destinationen sehr mild. Die Tageshöchstwerte liegen normalerweise zwischen 15 und 17 °C. Es regnet bei durchschnittlich 9 bis 11 Regentagen pro Monat relativ oft. In dieser Zeit ist Rhodos ruhiger und bietet die Möglichkeit, die historischen Sehenswürdigkeiten ohne große Menschenmassen zu erkunden.

Insgesamt bietet Rhodos im Großteil des Jahres angenehmes Wetter. Ihre Wahl der Reisezeit hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und Interessen ab, ob Sie die Sommerhitze, die Frühlingsblüte, die Herbstwärme oder die milde Winterstimmung bevorzugen.

 

Gibt es regionale Unterschiede im Wetter auf Rhodos?

Regionale Wetterunterschiede sind auf Rhodos nicht besonders ausgeprägt, jedoch gibt es an der Westküste mehr Wind als an der Ostküste. Gerade im heißen Hochsommer macht der zusätzliche Wind die Temperaturen an der Westküste erträglicher.

 

Wann regnet es auf Rhodos?

Von Juni bis September regnet es so gut wie nicht, insgesamt fallen auf Rhodos nur circa 850 Millimeter Niederschlag im Jahr. Der meisten Regen ist im Dezember und Januar zu erwarten, dann fallen mehr als 200 Millimeter Regen, auf den Bergen im Landesinneren gibt es auch seltenen Schnee. In den Übergangsmonaten Februar, März und November fallen mehr als 100 mm Regen.

Durchschnittlich regnet es auf Rhodos an rund 65 Tagen im Jahr, im Winter muss man mit 9 bis 11 monatlichen Regentagen rechnen.

 

 

Wann ist es auf Rhodos heiß?

Die heißeste Zeit ist der Hochsommer, ab Mitte Juni bis Mitte September liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen 29 und 31 °C. Allerdings sind einzelne Spitzenwerte von mehr als 40 Grad im Landesinneren und an der Ostküste normal.

Die Westküste profitiert von den kühlen Winden aus Norden, dem Meltemi, der für durchschnittlich fünf Grad niedrigere Temperaturen im Sommer sorgt. Mit sommerlichen Temperaturen über zwanzig Grad darf ab Anfang/Mitte April bis Ende November gerechnet werden. Im feuchten Winter steigt das Thermometer auf durchschnittlich 15 bis 17 °C.

 

Wann ist es auf Rhodos sonnig?

Der Sonnenschein auf Rhodos schwankt beträchtlich im Jahresverlauf, wobei die Sommermonate die sonnigsten sind.

Frühling (März bis Mai):

  • Der Frühling auf Rhodos verzeichnet zunehmendem Sonnenschein, die Tage werden länger.
  • während man im März 7 Sonnenstunden pro Tag erwarten kann, sind es im Mai bereits 10
  • Während dieser Zeit können Sie viele sonnige Tage erwarten, insbesondere ab April.

Sommer (Juni bis August):

  • Die Sommermonate sind auf Rhodos die sonnigste Zeit.
  • Die Sonne scheint fast täglich, die Tage sind lang und warm.
  • Sie können mit durchschnittlich 12 bis 13 Stunden Sonnenschein pro Tag rechnen, der Sommer ist die ideale Zeit für Strandurlaube.

Herbst (September bis November):

  • Die Tage werden kürzer, aber die Sonne ist zumindest im September (10 Sonnenstunden pro Tag) noch häufig zu sehen.
  • Bis November gehen die täglichen Sonnenstunden auf 6 zurück.

Winter (Dezember bis Februar):

  • Während des Winters auf Rhodos gibt es weniger Sonnenschein
  • Trotzdem kann man im Durchschnitt mit 4 bis 5 Sonnenstunden pro Tag rechnen

Insgesamt bietet Rhodos das ganze Jahr über eine beträchtliche Menge an Sonnenschein. Selbst in den Wintermonaten können Sie noch einige sonnige Tage erwarten. Dies macht Rhodos zu einem attraktiven Reiseziel für Sonnenanbeter.

 

Wie sind die Wassertemperaturen auf Rhodos?

Auch die Wassertemperaturen auf Rhodos schwanken saisonal. Hier ist eine Übersicht über die durchschnittlichen Wassertemperaturen auf Rhodos im Laufe des Jahres:

Frühling (März bis Mai):

  • Zu Beginn des Frühlings sind die Wassertemperaturen noch relativ niedrig und liegen normalerweise zwischen 17 und 18 °C.
  • Im Laufe des Frühlings erwärmt sich das Meer allmählich, und gegen Ende Mai können die Wassertemperaturen auf etwa 21 °C steigen.
  • Das Wasser ist in dieser Zeit für einige Wassersportarten geeignet, kann jedoch für längere Schwimmausflüge noch etwas kühl sein.

Sommer (Juni bis August):

  • Der Sommer ist die wärmste Jahreszeit auf Rhodos, und auch die Wassertemperaturen erreichen ihren Höhepunkt.
  • In den Sommermonaten liegen die Wassertemperaturen normalerweise zwischen 23 und 27 °C oder sogar noch höher.
  • Das Wasser ist warm und ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und für Wassersportarten wie Tauchen und Windsurfen.

Herbst (September bis November):

  • Im Herbst bleiben die Wassertemperaturen auf Rhodos immer noch angenehm.
  • Die Wassertemperaturen liegen zwischen 20 und 26 °C, es herrschen weiterhin gute Bedingungen für Wassersport und Schwimmen.
  • Der Herbst ist eine gute Zeit, um das warme Meer ohne die Menschenmengen des Sommers zu genießen.

Winter (Dezember bis Februar):

  • Während des Winters auf Rhodos kühlt das Meer ab, es bleibt aber vergleichsweise mild.
  • Die Wassertemperaturen liegen normalerweise zwischen 17 und 20 °C.

Die Wassertemperaturen auf Rhodos machen die Insel im Großteil des Jahres über zu einem attraktiven Reiseziel für Wassersport und Strandurlaub. Ab Mitte Mai bis November kann man mit Wassertemperaturen von über 20 °C rechnen. Während des Sommers sind die Wassertemperaturen am höchsten.

 

Wetter Rhodos

Aktuelles Wetter

Wettervorhersage für die nächsten 2,5 Tage

Wetter Rhodos

Wettervorhersage für die nächsten 8 Tage

Beste Reisezeit für Rhodos

Rhodos kann im ganzen Jahr besucht werden, die optimale Zeit hängt von Ihren geplanten Aktivitäten ab. Hier sind einige Empfehlungen für verschiedene Reisezeiten

Frühling (April bis Mai)

Der Frühling ist eine großartige Zeit, um Rhodos zu besuchen: Das Wetter ist mild und es gibt weniger Menschenmassen. Auch die Sonne scheint oft. Ab April steigen die Tagestemperaturen auf angenehme 20 °C, genau richtig für Besichtigungen und Aktivurlaub.
Rhodos bietet mit seinem gebirgigen Binnenland viel Möglichkeiten zum Wandern, Fahrradfahren oder für Jeep-Touren. Dies ist besonders im Frühjahr lohnend, wenn die ganze Insel blüht.
Das Meerwasser hat aber erst ab Ende Mai Badetemperaturen von über zwanzig Grad.

Sommer (Juni bis August)

Ab Mitte Juni wird es sehr heiß, sodass dann in erster Linie Strand- und Badeurlaub empfohlen wird. Vor allem an der (Nord-)Westküste profitiert man immer von einer kühlen Brise. Die Region ist daher auch bei (Kite-)Surfern sehr beliebt.
Der Sommer ist die Hochsaison auf Rhodos und die beste Zeit für Sonnenanbeter und Strandliebhaber. Das Wetter ist warm und trocken, mit vielen sonnigen Tagen und Wassertemperaturen, die ideal zum Schwimmen und für Wassersportarten sind. Allerdings sind die Strände und Sehenswürdigkeiten zu dieser Zeit auch am vollsten, und die Preise sind höher.

Herbst (September bis November)

Ähnlich wie im Frühling bietet der Herbst auf Rhodos angenehmes Wetter, auch das Wasser ist immer noch warm genug zum Schwimmen. Die Preise sind niedriger, und die Insel ist weniger überlaufen als im Sommer, was den Herbst auf Rhodos zu einer entspannten Reisezeit macht.

Die beste Reisezeit für Rhodos hängt also davon ab, was Sie während Ihres Aufenthalts erleben möchten. Wenn Sie Strände und lebhafte Sommeratmosphäre mögen, sind die Monate Juni bis August ideal. Wenn Sie die Massen vermeiden und mildes Wetter genießen möchten, sind der Frühling und der Herbst ausgezeichnete Optionen.

 

 

Wann ist touristische Hochsaison auf Rhodos?

Die touristische Hochsaison auf Rhodos liegt in den Sommermonaten, insbesondere von Juni bis August. Während dieser Zeit strömen die meisten Touristen auf die Insel, um das warme mediterrane Klima, die sonnigen Tage und die schönen Strände zu genießen. Da dies die Hauptreisezeit ist, sind die Strände, Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten während der Hochsaison auf Rhodos oft stark frequentiert. Es ist ratsam, Unterkünfte und Aktivitäten im Voraus zu buchen.

Die Preise für Unterkünfte und andere Dienstleistungen sind während dieser Zeit höher. Wenn Sie Menschenmassen vermeiden und dennoch gutes Wetter genießen möchten, könnten der Frühling (April bis Mai) und der Herbst (September bis November) bessere Optionen sein.

 

Kann man auf Rhodos überwintern?

Rhodos eignet sich, um hier den Winter zu verbringen. Das milde mediterrane Klima der Insel macht sie zu einem beliebten Ziel für Langzeiturlauber und Rentner, die dem kalten Winter in ihren Heimatländern entkommen möchten. Hier sind einige Gründe, warum Rhodos eine attraktive Option für Winteraufenthalte ist:

  • Mildes Winterwetter: Während des Winters auf Rhodos sind die Temperaturen mit durchschnittlichen Tageshöchstwerten zwischen 15 und 17 °C relativ mild. Es trotz der 9 bis 11 monatlichen Regentage gibt immer viele sonnige Tage, und die Regenfälle sind im Vergleich zu anderen Orten in Europa geringer.

  • Historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten: Rhodos hat eine reiche Geschichte und bietet viele historische Stätten und kulturelle Attraktionen, die auch im Winter erkundet werden können.

  • Ruhige Atmosphäre: Da im Winter auf der Insel Nebensaison herrscht, ist Rhodos ruhiger und entspannter.

  • Bezahlbarkeit: Die Preise für Unterkünfte und Dienstleistungen sind im Winter niedriger als in der Hochsaison. Langzeitmieten sind in der Regel erschwinglicher, und es gibt Sonderangebote für Langzeiturlauber.

  • Aktivitäten im Freien: Das milde Winterklima ermöglicht es den Besuchern, Aktivitäten im Freien wie Wandern, Radfahren und Spaziergänge entlang der Strände nachzugehen.

  • Internationale Gemeinschaft: Es gibt eine wachsende internationale Gemeinschaft von Langzeiturlaubern und Rentnern auf Rhodos.

 

Informationen zu griechischen Inseln: Klima und beste Reisezeit auf Korfu, Kreta und Kos sowie ein weiterer Überblick über das Klima und der besten Reisezeit auf Rhodos.

 

Klimatabelle Rhodos

Rhodos Wetter

Klima auf Rhodos

 

 

Regionalklima in Griechenland

Für Informationen zum Klima, der besten Reisezeit und Wetter auf weiteren Inseln in Griechenland klicken Sie einfach auf die Namen in der Karte:

Klima in Griechenland

Außerdem: die griechische Hauptstadt Athen

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz