Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Amerika > USA > Kalifornien > Los Angeles

Wetter & Klima in Los Angeles: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit

Los Angeles, oft auch einfach als "LA" abgekürzt, ist eine faszinierende Metropole in den Vereinigten Staaten. Als eine der bekanntesten Städte der Welt, zieht sie Jahr für Jahr Millionen von Besuchern an. Diese vielseitige Stadt ist berühmt für ihre Sonnenschein, Strände, glamouröse Unterhaltungsindustrie, kulturelle Vielfalt und pulsierende Atmosphäre.

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf das Klima dieser Stadt und erkunden sie beste Reisezeit für einen Besuch in Los Angeles, um Ihnen bei Ihrer Reiseplanung zu helfen.

 

Lage

Los Angeles liegt an der Westküste der USA im Bundesstaat Kalifornien. Die Stadt erstreckt sich entlang der Pazifikküste und liegt etwa 130 Kilometer nordwestlich von San Diego und etwa 700 Kilometer südwestlich von San Francisco. Los Angeles bietet nicht nur Zugang zum Pazifischen Ozean, sondern auch eine abwechslungsreiche Landschaft, von Stränden über Berge bis hin zu Wüsten im Hinterland.

 

Flugzeit nach Los Angeles

Direktflüge von deutschen Flughäfen wie Frankfurt am Main, München oder Berlin nach Los Angeles International Airport (LAX) sind verfügbar und bieten die schnellste Verbindung. Diese Direktflüge dauern normalerweise zwischen 11 und 12 Stunden.

 

Klima Los Angeles

Auf einen Blick

Das Klima in Los Angeles ist mediterran und zeichnet sich durch milde, feuchte Winter und warme, trockene Sommer aus.

  • Milde Winter: Die Winter in Los Angeles sind typischerweise mild und feucht. Die Temperaturen fallen selten unter den Gefrierpunkt, und Schneefall ist äußerst selten. Die Temperaturen liegen normalerweise zwischen 8°C und 20°C.

  • Warme, trockene Sommer: Die Sommer in Los Angeles sind warm und trocken. Die Temperaturen können häufig über 30°C steigen, insbesondere im Landesinneren. Die Höchsttemperaturen liegen im Bereich von 28°C bis 30°C. Die Trockenheit während des Sommers ist für die Region typisch.

  • Geringe Niederschläge: Los Angeles verzeichnet insgesamt wenig Niederschlag, insbesondere in den Sommermonaten. Die Hauptniederschlagszeit ist der Winter, wobei die Monate Dezember bis März die höchsten Niederschlagsmengen aufweisen.

  • Sonnenschein: Los Angeles ist für seinen sonnigen Himmel bekannt, die Stadt erlebt viele sonnige Tage im Jahr.

  • Mikroklima: Aufgrund der Topographie und der geografischen Vielfalt der Region können die klimatischen Bedingungen in Los Angeles je nach Standort variieren. In Küstennähe ist das Klima tendenziell milder und feuchter, während es weiter in Richtung Landesinnere heißer sein kann.

 

Wie ist das Wetter in Los Angeles im Jahresverlauf?

Das Wetter in Los Angeles im Jahresverlauf kann in verschiedene Jahreszeiten mit jeweils eigenen Temperatur- und Regenmustern unterteilt werden.

Frühling (März bis Mai)

Der Frühling in Los Angeles ist normalerweise mild und angenehm. Die Temperaturen steigen allmählich an, und die Durchschnittswerte liegen zwischen 15°C und 25°C. Dies ist eine großartige Zeit, um die Blütezeit der Pflanzen und die grüne Landschaft zu genießen.

Sommer (Juni bis August)

Der Sommer in Los Angeles ist warm und trocken. Die Temperaturen können oft über 30°C erreichen, insbesondere im Landesinneren des Los Angeles County. Die höchsten Temperaturen werden in Los Angeles den Monaten von Juli bis September erreicht. Allerdings bleiben selbst diese heißen Monate häufig relativ angenehm, da in Los Angeles dank der direkten Lage an der pazifischen Küste ein leichter Wind vorherrscht. Durch die kühle Brise werden daher selbst die warmen Monate im Sommer als mild empfunden. In der Region treten im Sommer allerdings regelmäßig wiederkehrende Hitzewellen auf, die das Thermometer bis auf 40 Grad steigen lassen.

An der Küste sind die Temperaturen tendenziell milder, aber immer noch warm und angenehm. Es gibt nur wenig Niederschlag während des Sommers.

Herbst (September bis November)

Der Herbst ist in Los Angeles ebenfalls angenehm, mit milden Temperaturen. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 20°C und 28°C. Dies ist eine gute Zeit, um die Strände zu besuchen und Outdoor-Aktivitäten zu genießen.

Winter (Dezember bis Februar)

Die Winter in Los Angeles sind mild und feucht im Vergleich zu vielen anderen Teilen der USA. Kälte kann in Los Angeles nicht erwartet werden. Selbst im Winter liegen die durchschnittlichen Tageshöchstwerte bei mindestens 18 Grad. Der Januar gilt als kältester Monat in Los Angeles. Die durchschnittlichen Tiefstwerte liegen in dieser Zeit bei 8 °C. Schnee und Frost bleiben den Einwohnern komplett erspart. Daher ist die Metropole sehr beliebt bei Menschen, die im Winter auf klirrende Kälte verzichten möchten.

Es kann gelegentlich regnen, insbesondere zwischen Dezember und März, aber Schneefall ist äußerst selten.

 

Wann ist es in Los Angeles sonnig?

Los Angeles ist für sonniges Wetter bekannt, im Jahresverlauf schwankt die Sonnenscheindauer jedoch ein wenig:

  • Frühling (März bis Mai): Während des Frühlings in Los Angeles beginnen die Tage länger zu werden, und die Sonnenscheindauer nimmt zu. Dies ist eine angenehme Jahreszeit mit vielen sonnigen Tagen. Jetzt gibt es durchschnittlich etwa 8 bis 9 Stunden Sonnenschein pro Tag.

  • Sommer (Juni bis August): Der Sommer ist die sonnigste Jahreszeit in Los Angeles. Die Stadt erlebt eine hohe Sonnenscheindauer, und es gibt nur wenige bewölkte Tage. Dies macht den Sommer zu einer beliebten Zeit für Outdoor-Aktivitäten und Strandbesuche.  Während des Sommers genießt Los Angeles durchschnittlich 10 bis 11 Stunden Sonnenschein pro Tag.

  • Herbst (September bis November): Im Herbst bleibt die Sonnenscheindauer hoch, und die Tage bleiben relativ lang. Die warmen Temperaturen und die anhaltende Sonne machen den Herbst zu einer weiteren angenehmen Jahreszeit in Los Angeles. Die tägliche Sonnenscheindauer in diesen Monaten beträgt etwa 8 bis 9 Stunden.

  • Winter (Dezember bis Februar): Obwohl die Sonnenscheindauer im Winter im Vergleich zu den anderen Jahreszeiten etwas kürzer ist, bleibt Los Angeles auch in dieser Jahreszeit vergleichsweise sonnig. Regnerische Tage können jedoch vorkommen. Die durchschnittliche Sonnenscheindauer liegt in den Wintermonaten bei etwa 7 bis 8 Stunden pro Tag.

 

Wie sind die Temperaturen in Los Angeles?

  • Frühling (März bis Mai): Die Frühlingstemperaturen in Los Angeles sind mild und angenehm. Die Temperaturen liegen normalerweise zwischen 15°C nachts und 23°C tagsüber. Die Nächte können noch kühl sein, aber die Tage werden wärmer.

  • Sommer (Juni bis August): Der Sommer in Los Angeles ist warm und trocken. Die Höchsttemperaturen können über 30°C steigen, insbesondere in Richtung Landesinnere. An der Küste sind die Temperaturen tendenziell milder, aber immer noch warm und angenehm. Die durchschnitlichen Höchsttemperaturen liegen im Bereich von 25°C bis 29°C.

  • Herbst (September bis November): Der Herbst ist in Los Angeles ebenfalls angenehm, mit milden Temperaturen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 22°C und 28°C. Nachts kann es im Spätherbst mit 11 °C recht kühl werden.

  • Winter (Dezember bis Februar): Die Winter in Los Angeles sind mild im Vergleich zu vielen anderen Teilen der USA. Die Temperaturen liegen normalerweise zwischen 8°C und 20°C. Es kann gelegentlich regnen, insbesondere zwischen Dezember und März, aber Schneefall ist äußerst selten.

 

Wann regnet es in Los Angeles?

Der Regen in Los Angeles zeigt im Jahresverlauf ein typisches mediterranes Muster mit einer starken Konzentration von Regenfällen während der Wintermonate und einem trockenen Sommer. Hier ist eine grobe Übersicht über das Niederschlagsverhalten in den verschiedenen Jahreszeiten:

  • Winter (Dezember bis Februar): Die Wintermonate sind die regenreichste Zeit in Los Angeles. In diesen Monaten können sich gelegentlich Stürme entwickeln, die für intensive Regenfälle sorgen.

  • Frühling (März bis Mai): Der Frühling ist eine Übergangszeit, in der die Regenfälle allmählich abnehmen. Es kann immer noch zu Regenfällen kommen, aber insgesamt wird es trockener.

  • Sommer (Juni bis August): Der Sommer in Los Angeles ist normalerweise sehr trocken. Regenfälle sind selten, und die Stadt erlebt eine lange Periode mit viel Sonnenschein.

  • Herbst (September bis November): Der Herbst ist ebenfalls eine relativ trockene Jahreszeit in Los Angeles. Es gibt selten nennenswerte Regenfälle, und das Wetter bleibt oft stabil und sonnig.

 

Wie ist die Wassertemperatur in Los Angeles?

Die Wassertemperaturen in Los Angeles unterscheidet sich je nach Jahreszeit und Lage entlang der Küste. Hier ist eine Übersicht über die durchschnittlichen Wassertemperaturen in verschiedenen Monaten:

  • Winter (Dezember bis Februar): Die Wassertemperaturen in den Wintermonaten liegen normalerweise zwischen 13°C und 16°C. Das Wasser kann in dieser Zeit recht kühl sein und ist nur für hartgesottene Schwimmer geeignet.

  • Frühling (März bis Mai): Im Frühling steigen die Wassertemperaturen allmählich an. Die Durchschnittstemperaturen liegen normalerweise zwischen 15°C und 18°C. Das Wasser wird zum Frühsommer allmählich angenehmer zum Schwimmen.

  • Sommer (Juni bis August): Der Sommer bringt die wärmsten Wassertemperaturen des Jahres in Los Angeles. Die Durchschnittstemperaturen können zwischen 19°C und 22°C liegen. Dies ist die beste Zeit, um das Meer zu genießen und Wassersportarten wie Schwimmen, Surfen und Schnorcheln nachzugehen.

  • Herbst (September bis November): Die Wassertemperaturen kühlen im Herbst etwas ab. Sie liegen normalerweise zwischen 17°C und 20°C. Der Herbst ist aber immer noch eine gute Zeit, um Wassersportaktivitäten zu betreiben.

 

Los Angeles Wetter

Aktuelles Wetter

Wettervorhersage für die nächsten 2,5 Tage

Wetter Los Angeles

Wettervorhersage für die nächsten 8 Tage

Los Angeles Beste Reisezeit

Los Angeles hat das ganze Jahr über ein angenehmes Klima, aber die Wahl der Reisezeit kann von Ihren Interessen und Prioritäten abhängen. Hier sind einige Empfehlungen:

  • Frühling (März bis Mai): Der Frühling ist eine der besten Zeiten, um Los Angeles zu besuchen. Das Wetter ist mild, die Natur blüht auf, und die Touristenmassen sind noch nicht so groß wie im Sommer. Dies ist eine großartige Zeit, um Outdoor-Aktivitäten zu genießen, die Strände zu besuchen und die blühenden Gärten zu erkunden.

  • Frühsommer (Juni): Der frühe Sommer ist ideal, wenn Sie warmes Wetter mögen, aber die Hochsaison noch vermeiden möchten. Die Wassertemperaturen sind zum Schwimmen geeignet, und die Tage sind lang und sonnig.

  • Spätsommer (September bis Oktober): Der Spätsommer ist eine weitere gute Reisezeit, da das Wetter immer noch angenehm ist, die Wassertemperaturen warm sind, und die Touristenmassen langsam abnehmen. Dies ist eine gute Zeit, um die Strände zu genießen und Aktivitäten im Freien zu unternehmen.

  • Winter (Dezember bis Februar): Wer lieber bei niedrigeren Temperaturen die Stadt erkunden möchte und sich an gelegentlichen Regenfällen nicht stört, fühlt sich in Los Angeles auch in den Wintermonaten sehr wohl. Jedoch kann dann dann der Pazifik für ein Bad bereits zu kühl sein.

  • Feiertage: Beachten Sie, dass die Ferienzeiten, insbesondere die Weihnachtszeit und der Neujahrsurlaub, in Los Angeles sehr beliebt sind. Die Stadt kann während dieser Zeiten überfüllt sein, und die Preise für Unterkünfte können höher sein.

Im Allgemeinen bietet Los Angeles aufgrund seines milden Klimas und seiner Vielfalt das ganze Jahr über Reisemöglichkeiten. Ihre ideale Reisezeit hängt von Ihren Vorlieben ab, sei es für angenehmes Wetter, bestimmte Veranstaltungen oder die Vermeidung von Touristenmassen.

Los Angeles ist besonders in den Sommermonaten ein attraktives Reiseziel. Insbesondere für Urlauber, die viel Zeit am Strand verbringen möchten, eignet sich diese Zeit besonders gut. In der Zeit von Mai bis Oktober erwarten die Besucher angenehme (im Sommer hohe), durch den Wind gemilderte Temperaturen. Allerdings gilt es, eventuelle Hitzewellen, die die Reise beeinträchtigen könnten, abzuwägen. 

 

Wann ist touristische Hochsaison in Los Angeles?

Im Allgemeinen kann man die folgenden Zeiten in Los Angeles zu den Hauptreisezeiten zählen:

  • Sommer (Juni bis August): Der Sommer, vor allem die Schulferienzeit, ist eine der touristischen Hochsaisons in Los Angeles. Das warme und trockene Wetter zieht viele Besucher. Strände und Freizeitparks sind besonders beliebt in dieser Zeit. Die Preise für Unterkünfte und Flüge können in den Sommermonaten höher sein.

  • Weihnachten und Neujahr (Dezember bis Anfang Januar): Die Feiertage, insbesondere die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, sind eine weitere touristische Hochsaison. Viele Menschen besuchen Los Angeles, um die festlich geschmückte Stadt zu erleben, Einkäufe zu erledigen und die Neujahrsfeierlichkeiten zu genießen. Die Preise für Unterkünfte können in dieser Zeit ebenfalls steigen.

  • Frühjahr (März bis Mai): Der Frühling ist eine beliebte Reisezeit, da das Wetter mild und angenehm ist und die Natur blüht. Touristen besuchen oft die Strände, Parks und Gärten. Die Preise für Unterkünfte sind in dieser Zeit tendenziell moderater als im Sommer und während der Feiertage.

  • Wichtige Veranstaltungen und Messen: Die Hochsaison kann auch von großen Veranstaltungen und Messen beeinflusst werden, die in Los Angeles stattfinden. Beispiele hierfür sind die Oscar-Verleihung im Februar oder große Konferenzen und Messen, die zu bestimmten Zeiten des Jahres stattfinden und viele Geschäftsreisende anziehen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Los Angeles aufgrund seiner Vielseitigkeit das ganze Jahr über Touristen anzieht. Wenn Sie Menschenmassen und höhere Preise vermeiden möchten, können die Nebensaisonzeiten wie der Spätherbst oder der Winter eine gute Wahl sein.

 

Klimatabelle Los Angeles

Klima Los Angeles Wetter

Klima in Los Angeles

 

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz