Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Amerika > Kanada > Toronto

Wetter & Klima Toronto: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit

Toronto am Ontariosee lockt mit pulsierendem Stadtleben und beeindruckende Architektur. Doch wann ist eigentlich die beste Reisezeit für die kanadische Metropole? Wir zeigen Ihnen hier, welches Klima in Toronto herrscht, mit welchem Wetter Sie rechnen müssen und was die beste Reisezeit ist, damit Sie Ihre Reise nach Toronto bestmöglich planen können.

 

Lage

Toronto ist die größte Stadt Kanadas und liegt im Südosten des Landes am Nordwestufer des Ontariosees. Die Stadt befindet sich in der Provinz Ontario, dicht an der Grenze zu den USA.

 

Flugzeit

Im Durchschnitt beträgt die Direktflugzeit aus Deutschland nach Toronto etwa 7 bis 8 Stunden. Bei Flügen mit Zwischenlandungen ist die Gesamtreisezeit natürlich länger. Direktflüge von Deutschland nach Toronto werden üblicherweise von den größeren Flughäfen angeboten.

 

Klima in Toronto

Auf einen Blick

Das Klima von Toronto ist als gemäßigtes Kontinentalklima klassifiziert. Die Stadt erlebt vier ausgeprägte Jahreszeiten. Die Winter sind in der Regel kalt mit häufigem Schneefall, die Temperaturen fallen oft unter den Gefrierpunkt. Das Aufeinandertreffen von kalten Kontinentalluftmassen und wärmerer Seeluft kann zu starken Schneestürmen führen. Die Sommer sind warm und ebenfalls feucht, mit Temperaturen, die häufig über 25 °C steigen. Frühling und Herbst sind in der Regel mild.

 

Wetter in Toronto im Jahresverlauf

Frühjahr

Das Frühjahr in Toronto, von März bis Mai, ist geprägt von steigenden Temperaturen wechselhaftem Wetter. Die Tagestemperaturen steigen von etwa 3°C im März auf rund 18°C im Mai. Im frühen Frühjahr setzt die schneeschmelze ein. Im Mai mit meist schon warmen, sonnigen Bedingungen markiert den Übergang zum Sommer.

 

Sommer

Der Sommer in Toronto von Juni bis August ist feuchtwarm. Die Tagestemperaturen liegen zwischen 24°C und 27°C, wobei Hitzewellen mit Temperaturen mit bis zu 35°C vorkommen können. Der Juli ist der wärmste Monat. in Toronto. Dank der Lage am Ontariosee, kann es in den Abendstunden zu einer erfrischenden Brise kommen. Die Sommertage sind lang, mit bis zu 15 Stunden Tageslicht im Juni. Hin und wieder gibt es Gewitter, besonders im Juli und August. Insgesamt bietet der Sommer in Toronto ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten.

 

Herbst

Der Herbst in Toronto beginnt im September und endet im November. Die Temperaturen fallen, mit Tageswerten von etwa 21°C im September bis etwa 7°C im November. Zum Herbstbeginn ist es in Toronto noch warm und sonnig, zum Herbstende kühl und windig. Der regen verteilt sich relativ gleichmäßig über die Monate. Der Herbst ist die Zeit des Indian Summer, in dem die Blätter an den Bäumen ihre Farben von grün zu leuchtenden Rottönen, Orange und Gold wechseln.

 

Winter

Die Winter der Stadt sind kalt. Zwar tritt phasenweise mildere Witterung mit bis zu 14 °C auf, genausogut  gibt es aber Kälteeinbrüche mit extremen Temperaturen bis weit unter -10 °C. Gefühlt wirken die Winter in Toronto durch die Seewinde noch kälter. Begleitet wird die kalte Jahreszeit von Schneefällen, die schon im November beginnen und sich bis April fortsetzen können. Teilweise ist mit Schneestürmen und Eisregen zu rechnen. Trotz der Kälte sind die Wintertage oft sonnig.
Ein besonderes Phänomen im Winter ist der "lake effect snow", ein meteorologischer Effekt, der auch "snowsquall" genannt wird und charakteristisch für das Klima an den Großen Seen in Nordamerika ist. Dabei wehen im Winter kalte Winde über den wärmeren See und nehmen seinen Wasserdampf auf. Da dieser schnell gefriert, schlägt er als Schnee an Land nieder. Durch die Aufwärtsbewegung der Luft, kommt es so zu teilweise stundenlangen intensiven Schneefällen.

 

Sonne

Frühling (März bis Mai): Der Frühling bringt nach dem Winter wieder mehr Sonnenschein. Die tägliche Sonnenscheindauer steigt im Durchschnitt von etwa 4 Stunden im März auf 6 Stunden.

Sommer (Juni bis August): Der Sommer ist in Toronto die sonnigste Jahreszeit mit durchschnittlich etwa 8-9 Sonnenstunden pro Tag.

Herbst (September bis November): Im Herbst nimmt die Sonnenscheindauer wieder ab, von etwa 7 Sonnenstunden im September auf etwa 3.5 Stunden im November.

Winter (Dezember bis Februar): Der Winter hat die kürzesten Tageslichtstunden und die geringste Sonnenscheindauer, mit durchschnittlich 2.5 bis 3.5 Sonnenstunden pro Tag.

 

Niederschlag

Im Jahresverlauf ist die Niederschlagsmenge in Toronto relativ gleichmäßig verteilt. Man muss in jedem Monat mit einigen regnerischen Tagen rechnen.

Frühling (März bis Mai): Der Niederschlag in den Frühlingsmonaten beläuft sich auf etwa 170 bis 180 mm verteilt auf etwa 33 Tage. Der Mai hat mit durchschnittlich knapp 70 mm den höchsten Niederschlag.

Sommer (Juni bis August): Die Sommersaison hat insgesamt etwa 220 mm Niederschlag, verteilt auf etwa 28 Tage. Der Monat mit dem meisten Niederschlag ist der August mit rund 80 mm. Ein Großteil der sommerlichen Niederschläge geht in Gewittern nieder.

Herbst (September bis November): Der Herbst weist etwa 210 mm Niederschlag auf, verteilt auf etwa 31 Tage. Ab November kann es in Toronto schneien.

Winter (Dezember bis Februar): Der Winter weist insgesamt etwa 170 mm Niederschlag auf, verteilt auf etwa 30 Tage. Ein Großteil des Niederschlags fällt in diesem Zeitraum als Schnee.

 

Schnee

Toronto erlebt jedes Jahr Schneefall, hauptsächlich zwischen den Monaten November und April. Die schneereichsten Monate sind typischerweise Januar und Februar.

 

Temperatur Toronto

Frühling (März bis Mai): Der Frühling in Toronto ist eine Zeit des Übergangs, in der die Temperaturen nach dem kalten Winter ansteigen. Im März liegen die durchschnittlichen Tiefst- und Höchsttemperaturen bei -4°C bzw. 3°C. Im April steigen sie auf 2°C bzw. 11°C und im Mai auf 8°C bzw. 18°C.

Sommer (Juni bis August): Die Sommer in Toronto sind warm, oft sogar heiß, mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen, die häufig zwischen 25 und 30°C liegen. Gelegentlich können die Temperaturen auch über 30°C steigen. Die nächtlichen Temperaturen liegen zwischen 13 °C im Juni und 16 °C im Juli bevor sie im August wieder sinken (16 °C)

Herbst (September bis November): Im Herbst fallen die Temperaturen auf kühlere Werte ab. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen sinken von etwa 21°C im September auf etwa 7°C im November. Zum Herbstbeginn ist es nachts noch ca 11 °C warm, die Novembernächte sind mit Werten um den Gefrierpunkt schon kalt.

Winter (Dezember bis Februar): Die Winter in Toronto sind kalt, mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen, die in der Regel unter dem Gefrierpunkt liegen. Januar ist oft der kälteste Monat mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von etwa -2°C und Tiefsttemperaturen von etwa -10°C.

 

Wird es in Toronto schwül?

Toronto erlebt nur wenige schwüle Tage, diese sind hauptsächlich auf die Sommermonate konzentriert.

Von Oktober bis Mitte Mai gibt es normalerweise keine schwülen Tage in Toronto.

Im Juni kommt es zu etwa 2 schwülen Tagen, die Monate Juli und August weisen jeweils etwa 6 schwüle Tage auf.

Im September muss man mit ca. 3 schwülen Tagen rechnen.

 

Wassertemperatur

Die Wassertemperatur des Ontariosees nahe Toronto schwankt stark nach Jahreszeit.

Frühling (März bis Mai): Im Frühling erwärmt sich das Wasser des Sees. Die durchschnittliche Wassertemperatur steigt von etwa 2°C im März auf etwa 7°C im Mai.

Sommer (Juni bis August): Im Sommer sind die Wassertemperaturen des Ontariosees am höchsten. Die durchschnittliche Wassertemperatur bewegt sich in dieser Zeit zwischen etwa 13°C im Juni und 20°C im August.

Herbst (September bis November): Im Herbst beginnen die Wassertemperaturen in Toronto wieder zu sinken. Sie fallen von etwa 18°C im September auf etwa 8°C im November.

Winter (Dezember bis Februar): Im Winter sind die Wassertemperaturen am niedrigsten und können bis auf den Gefrierpunkt sinken, insbesondere im Januar und Februar.

 

Wetter Toronto

Aktuelles Wetter

Wettervorhersage für die nächsten 2,5 Tage

Wetter Toronto

Wettervorhersage für die nächsten 8 Tage

Beste Reisezeit für Toronto

Die beste Reisezeit für Toronto hängt natürlich von den persönlichen Präferenzen ab. 

Durch die warmen und sonnigen Bedingungen sind die Sommermonate von Juni bis August ideal. Das Wetter ist in dieser Zeit perfekt für Besichtigungen, Picknicks im Park, Spaziergänge am Seeufer oder den Besuch von Open-Air-Veranstaltungen und Festivals.

Viele Besucher halten den Indian Summer im Herbst für die schönste Jahreszeit in Toronto. In dieser Zeit sind die Temperaturen noch mild sind und die Bäume zeigen ihr prächtigstes Farbkleid. Das Wetter ist immer noch mild, obwohl es abends schon kühler wird. Während des Indian Summers im September/Oktober verfärben sich die Blätter der Laubbäume in spektakulären Tönen von Rot, Orange und Gelb, bevor sie schließlich fallen. Der genaue Zeitpunkt variiert von Jahr zu Jahr, je nach spezifischen Wetterbedingungen. Toronto selbst bietet viele Parks und Grünflächen, in denen man die Farbenpracht des Herbstes genießen kann. Besonders empfehlenswert sind zum Beispiel der High Park oder der Toronto Botanical Garden.
Viele Besucher nutzen die Gelegenheit und machen Ausflüge in die umliegende Landschaft von Ontario, zum Beispiel zur Niagarafälle-Region oder zum Algonquin Provincial Park, wo der Indian Summer in seiner vollen Pracht zu bestaunen ist.

Aufgrund der Kälteeinbrüche, eignet sich der Winter nicht für einen City-Trip,

 

Touristische Hochsaison

Die touristische Hochsaison in Toronto fällt in die Sommermonate, insbesondere zwischen Juni und August. Während dieser Zeit strömen Touristen aus dem In- und Ausland in die Stadt, um das warme Wetter, die langen Tage und die Vielzahl an Open-Air-Veranstaltungen und Festivals zu genießen.

In der Hochsaison können die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Torontos sehr voll sein und die Preise für Unterkünfte und Flüge erreichen oft ihren Höhepunkt. Entsprechend frühzeitige Buchungen sind daher ratsam.

 

Klimatabelle Toronto

Toronto Wetter

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz