Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit
   Sie sind hier: Amerika > Brasilien > Sao Paulo

Wetter & Klima in Sao Paulo: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit

 

 

Wenn Sie nach einem aufregenden und vielseitigen Urlaubsziel suchen, dann ist Sao Paulo eine Überlegung wert! Die Stadt bietet eine Fülle von kulturellen und architektonischen Schätzen.

Eines der Highlights von Sao Paulo ist zweifellos seine lebhafte Kunstszene. Die Stadt beherbergt einige der besten Museen und Galerien Lateinamerikas, darunter das berühmte Museu de Arte de São Paulo und das Museu Paulista.

Auch die Architektur von Sao Paulo ist faszinierend. Die Stadt ist für ihre futuristischen Wolkenkratzer, wie etwa das Edifício Copan oder das Edifício Itália aber auch für historische Gebäude wie das Theatro Municipal oder die Catedral da Sé bekannt.

Nicht zuletzt bietet Sao Paulo auch ein pulsierendes Nachtleben mit zahlreichen Bars, Clubs und Live-Musik-Veranstaltungen.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen alle wichtigen Informationen rund um das Wetter in der brasilianischen Metropole liefern. Erfahren Sie mehr über die Jahreszeiten, Temperaturen und Niederschlagsmengen sowie die besten Reisemonate für einen Besuch in der Stadt.

 

Lage

Sao Paulo BrasilienSão Paulo liegt in Südost-Brasilien hinter dem Küstengebirge Serra do Mar auf einem Plateau auf etwa 800 Meter Höhe. Die Atlantikküste ist etwa 50 km entfernt. Zwei Autobahnen, Anchieta und Imigrantes, durchqueren das Gebirge und führen zur Hafenstadt Santos und zum Badeort Guarujá. São Paulo ist die größte Stadt in Brasilien und Südamerika und ein wichtiges Wirtschafts- und Kulturzentrum.

 

Flugzeit

Die Direktflugzeit von Deutschland (Frankfurt) nach São Paulo beträgt ungefähr 12 Stunden. Flüge mit Zwischenstopps dauern länger, abhängig von der Dauer des Stopps. Typische Flugzeiten sind hier ca. 14 bis 16 Stunden.

 

Klima in Sao Paulo

Auf einen Blick

Sao Paulo befindet sich südlich der tropischen Gebiete Brasiliens in der wintertrockenen, subtropischen Klimazone. Im Sommer (Januar bis März) liegen die durchschnittlichen Temperaturen zwischen 19°C und 28°C, im Winter zwischen 12°C und 22°C. Jährlich fällt durchschnittlich zwischen 1300 und 1400 mm Niederschlag, hauptsächlich in den wärmeren Monaten. Manchmal tritt im Spätwinter das Phänomen "veranico" (kleiner Sommer) auf, mit heißem, trockenem Wetter und Temperaturen über 28°C. Aufgrund von Entwaldung, Grundwasserverschmutzung und Klimawandel ist São Paulo zunehmend anfällig für Dürre und Wasserknappheit.

 

Das Wetter in São Paulo, Brasilien, kann in vier Jahreszeiten gegliedert werden:

Frühling

Von September bis November ist es Frühling in São Paulo, in dieser Zeit wird das Wetter wärmer. Die Tagestemperaturen liegen typischerweise zwischen 22 und 24 Grad Celsius, während es in nachts mit ungefähr 12 bis 15 Grad Celsius zum Teil frisch sein kann.

Der Frühling zeichnet sich durch zunehmende Regenfälle aus, die die Parklandschaften zum Erblühen bringen.

 

Sommer

Der Sommer in São Paulo, der von Dezember bis Februar dauert, ist typischerweise warm bis heiß und von erhöhtem Niederschlag geprägt. Die Tagestemperaturen liegen im Durchschnitt um 25/26°C, können aber während Hitzewellen, besonders im Januar und Februar, bis zu 30°C erreichen. Die durchschnittlichen nächtlichen Tiefsttemperaturen liegen um 20/21°C.

Mit Monatsniederschlägen von über 200 mm in den heißesten Monaten ist der Sommer die regenreichste Jahreszeit in São Paulo. Starke Gewitter, oft mit heftigen Winden und gelegentlichem Hagel, sind im Sommer üblich. Dennoch bieten die Sommertage in Brasilien auch viele Sonnenstunden und klare Tage, ideal für Freizeitaktivitäten und Stadterkundungen.

 

Herbst

Der Herbst in São Paulo (von März bis Mai) ist eine Zeit, in der die Temperaturen allmählich sinken und die Niederschläge abnehmen. Tagsüber bewegen sich die Temperaturen oft zwischen 21°C und 25°C, während sie nachts auf bis zu 12°C fallen können.

Obwohl der Niederschlag während der Herbstmonate abnimmt, sind regelmäßige Regenschauer, besonders zu Beginn der Saison, nicht ungewöhnlich.

Der Herbst in São Paulo ist oft durch längere heitere Perioden gekennzeichnet, was ihn zu einer idealen Jahreszeit zum Erkunden der Stadt macht. Insgesamt bietet der Herbst in São Paulo ein gemäßigteres und weniger regnerisches Klima als der Sommer.

 

Winter

In São Paulo dauert der Winter von Juni bis August. Dies ist die kühlste Zeit in der Stadt. Trotzdem sind die Temperaturen immer noch vergleichsweise mild, mit durchschnittlichen Tageshöchstwerten zwischen 20°C und 22°C und nächtlichen Tiefsttemperaturen um 10°C. Gelegentlich können polare Luftmassen die Temperaturen noch weiter senken.

Der Winter ist auch die Jahreszeit mit dem geringsten Niederschlag in São Paulo, die monatliche Niederschlagsmenge beträgt etwa 30 bis 40mm, der Himmel über São Paulo bleibt oft klar.

Obwohl der Winter in São Paulo als kälterer und trockenerer Zeitraum gilt, bleibt das Wetter immer noch relativ mild. Unter optimalen Bedingungen sorgt das klare Winterlicht, das auf die Stadt fällt, für eine atemberaubende städtische Ästhetik.

 

Sonnenschein

Die tägliche Dauer des Sonnenscheins ist in Sao Paulo relativ konstant. Dabei gibt es das Phänomen, dass im tiefsten Winter, also im Juli und August, mit am längsten die Sonne scheint. 

  • Frühling (September bis November): Mit dem Frühling setzt ein allmählicher Rückgang der Sonnenscheindauer ein, wobei der September durchschnittlich etwa 4,8 Stunden, der Oktober und der November jeweils etwa 5,1 Stunden pro Tag verzeichnen.
  • Sommer (Dezember bis Februar): Obwohl dieser Zeitraum die höchste Niederschlagsrate aufweist, bietet der Sommer immer noch eine beträchtliche Zahl an Sonnenstunden pro Tag. Der Dezember meldet durchschnittlich etwa 4,7 Stunden, der Januar 4,5 Stunden und der Februar hat mit etwa 5,5 Stunden pro Tag den höchsten Wert.
  • Herbst (März bis Mai): Der Herbst in São Paulo ist gekennzeichnet durch eine beständig hohe Sonnenscheindauer. Der März verzeichnet im Durchschnitt etwa 5,2 Sonnenstunden pro Tag, während April und Mai etwa 5,6 bzw. 5,4 Sonnenstunden pro Tag haben.
  • Winter (Juni bis August): Trotz der kürzeren Tage weist der Winter eine beachtliche Zahl von Sonnenstunden pro Tag auf, was auf das häufig klare und trockene Klima zurückzuführen ist. Der Juni hat etwa 5,3 Stunden, während sowohl der Juli als auch der August mit etwa 5,5 bzw. 5,6 Stunden pro Tag aufwarten.

 

Regen

São Paulo verzeichnet im Jahresverlauf beträchtliche Schwankungen sowohl bei der Niederschlagsmenge als auch bei der Anzahl der Regentage.

  • Im Frühling (September bis November) gibt es nach dem Winter mehr Regentage und größere Niederschlagsmengen. Der Niederschlag steigt von 70 mm im September auf 132 mm im November, und die Regentage nehmen von 9 auf 14Tage zu.

  • Während der Sommermonate (Dezember bis Februar) ist es in São Paulo am feuchtesten. Der Januar sticht dabei als der regenreichste Monat hervor, mit durchschnittlichen Niederschlägen von über 200 mm und 21 Regentagen.

  • Der Herbst (März bis Mai) ist eine Periode des Übergangs, in der sowohl die Niederschlagsmenge als auch die Regentage abnehmen. Der durchschnittliche Regenfall sinkt von 150 mm im März auf 54 mm im Mai, während die Regentage von 17 auf 8 Tage zurückgehen.

  • Der Winter (Juni bis August) ist in São Paulo die trockenste Zeit, sowohl was die Niederschlagsmenge als auch die Anzahl der Regentage angeht. Der August mit einem durchschnittlichen Niederschlag von nur 34 mm und 6 Regentagen der trockenste Monat.

Insgesamt zeigt der Regen in São Paulo im Laufe des Jahres erhebliche jahreszeitliche Unterschiede, wobei der nasseste Zeitraum im Sommer und der trockenste im Winter liegt.

 

Temperatur

Die Temperaturen sind im Jahresverlauf relativ konstant. Die durchschnittliche Tageshöchsttemperatur liegt durchweg über 20 Grad, im brasilianischen Sommer um den Jahreswechsel allerdings auch nicht wesentlich höher. Nachts sinkt das Quecksilber zumal im Juli zwar öfter unter 10 Grad, Frost gibt es aber nicht.

  • Frühling (September bis November): Der Frühling ist eine Zeit, in der die Temperaturen nach dem Winter wieder ansteigen. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen im Frühling zwischen 23 °C und 24 °C, während die durchschnittlichen Mindesttemperaturen zwischen 17 °C und 20 °C variieren.
  • Sommer (Dezember bis Februar): In São Paulo ist der Sommer durch warme Temperaturen gekennzeichnet, wobei die durchschnittliche Höchsttemperatur im Februar, dem wärmsten Monat etwa 26 °C erreicht. Die durchschnittlichen Tiefsttemperaturen liegen im Sommer bei 15 bis 17 °C
  • Herbst (März bis Mai): Während der Herbstmonate beginnt die Temperatur in São Paulo allmählich zu sinken. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen sinken von März bis Mai zwischen 25 °C auf 21 °C, während die durchschnittlichen Tiefsttemperaturen zwischen 12 °C und 16 °C liegen.
  • Winter (Juni bis August): im Winter erreicht São Paulo die niedrigsten Temperaturen des Jahres. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen im Winter liegen zwischen 21 °C und 22 °C, während die durchschnittlichen Tiefsttemperaturen zwischen 10 °C und 11 °C liegen. Der kälteste Monat ist in der Regel der Juli.

Insgesamt zeigt São Paulo saisonale Temperaturschwankungen, mit den höchsten Temperaturen im Sommer und den kühlsten Temperaturen im Winter.

 

Wassertemperatur

Die Wassertemperaturen in und um São Paulo variieren im Jahresverlauf.

  • Frühling (September bis November): Im Frühling steigen die Wassertemperaturen an, beginnend mit rund 21°C im September über 22°C im Oktober auf 23°C im November.
  • Sommer (Dezember bis Februar): Die Wassertemperaturen sind in den Sommermonaten am wärmsten, sie bleiben für rund 4 Monate bis Mitte April über 25°C. Der Februar ist der Monat mit der höchsten Wassertemperatur (durchschnittlich 27°C).
  • Herbst (März bis Mai): Im Herbst beginnen die Wassertemperaturen allmählich zu sinken, wobei sie im April noch bei etwa 26°C liegen und im Mai auf durchschnittlich 24°C fallen.
  • Winter (Juni bis August): Der Winter bringt die kältesten Wassertemperaturen. August ist mit 20 °C der Monat mit der niedrigsten Durchschnittstemperatur.

 

Ist es in Sao Paulo schwül?

São Paulo kann besonders in den Sommermonaten (von Dezember bis Februar) sehr schwül sein. Während dieser Zeit sind hohe Temperaturen und hohe Feuchtigkeit typisch, was häufig zu schwülen Bedingungen führt. Im Winter (von Juni bis August) sind dagegen kaum schwüle Tage zu verzeichnen.

  • Frühling (September bis November): bei zunehmenden Regen und höheren Temperaturen nimmt die Zahl der schwülen Tage in São Paulo langsam zu, im November sind es bereits 7 schwüle Tage/Monat.
  • Sommer (Dezember bis Februar): Während der Sommermonate gibt es in São Paulo die meisten schwülen Tage. Im Januar und Februar sind es durchschnittlich 17 bis 18 solcher Tage, der Dezember zählt durchschnittlich 13 schwüle Tage.
  • Herbst (März bis Mai): Im Herbst beginnt die Zahl der schwülen Tage in São Paulo stark zu sinken. Im März gibt es noch 16 schwüle Tage, während diese Werte im April auf 7 und im Mai auf nur noch einem schwülen Tag fallen.
  • Winter (Juni bis August): Die Wintermonate in São Paulo sind typischerweise frei von schwülen Tagen.

 

Aktuelles Wetter und Wettervorhersage für Sao Paulo

Aktuelles Wetter

Wettervorhersage für die nächsten 2,5 Tage

Wetter Sao Paulo

Wettervorhersage für die nächsten 8 Tage

Die beste Reisezeit für Sao Paolo

Klimatisch gesehen sind die Monate April bis September zu empfehlen. In diesem Zeitraum liegen die Temperaturen tagsüber meist zwischen angenehmen 21°C und 23°C und der Niederschlag ist im Vergleich zu anderen Monaten moderat. Die Sonne scheint 5 bis 6 Stunden am Tag und die Wassertemperaturen sind angenehm. Man sollte sich während des Winters jedoch auf kühlere Nächte einstellen, die Werte liegen dann oft um 9 bis 10 °C. Ein Pullover sollte für kühle Abende im Gepäck sein.

 

Touristische Hochsaison

Die touristische Hochsaison in São Paulo fällt typischerweise in die Sommermonate von Dezember bis Februar. Auch wenn dies die regenreichste und schwülste Zeit ist, strömen zahlreiche Besucher in die Stadt, um bei zahlreichen Festen und Veranstaltungen, wie den Karneval von São Paulo im Februar, zu feiern.

 

Klimatabelle Sao Paulo

Sao Paulo Klimadiagramm

Klima in Sao Paulo

 

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz